Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Marktbrunnen

Sankt Florian, Oberösterreich, Österreich

Was an unserem schönen Marktplatz erinnert an die Bauernkriege.
Richtig! – der Morgenstern am Brunnen.

RATET MAL!


Der Morgenstern war damals ein beliebtes Kriegsgerät der Bauersleut.
Er soll erinnern an die Belagerung durch die Aufständischen im Sommer 1626 erinnern.
Aber warum kam es überhaupt zu dieser Revolte? Kaiser Ferdinand II hatte Oberösterreich aus Geldknappheit an Bayern verpfändet. Nun startete die Gegenreformation auch in Oberösterreich. Denn die ganze Bevölkerung musste damals, wie überall der Religion seines Landesherrn angehören.
Das wollte man sich nicht so einfach gefallen lassen. So kam es zum Aufstand, bei dem die Aufständischen unter ihrem Anführer Stefan Fadinger anfangs Erfolge feiern konnten. Doch schlussendlich unterlagen sie dem bayrischen Heer. Bereits zu Winterbeginn war der Krieg zu Ende. Den Bauern ging es jetzt wirtschaftlich noch schlechter als zuvor. Nun mussten sie auch noch die 12.000 bayrischen Soldaten ernähren, die nach dem Aufstand im Land blieben.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Marktbrunnen
Marktplatz 2
4490 Sankt Florian

+43 7224 5690
st.florian@oberoesterreich.at

Ansprechperson
Frau Margareta Pichler
Tourismusverband St. Florian
Marktplatz 2
4490 Sankt Florian

+43 7224 5690
st.florian@oberoesterreich.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA