Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Stollen der Erinnerung

Steyr, Oberösterreich , Österreich

Wenige Meter vom Museum Arbeitswelt entfernt zeigt die Ausstellung das zerstörerische Zusammenspiel zwischen nationalsozialistischer Eroberungspolitik, Rüstungsindustrie, Zwangsarbeit und systematischer Vernichtung menschlichen Lebens.

Implementiert in einem ehemaligen Luftschutzbunker, thematisiert der „Stollen der Erinnerung“ die Geschichte Steyrs zur Zeit des Nationalsozialismus. Schauplatz der Auseinandersetzung ist der im Winter 1943 von KZ-Häftlingen errichtete, 140 Meter lange Lambergstollen nahe dem Zusammenfluss von Enns und Steyr.
Der Weg durch die hufeisenförmige Anlage folgt einem chronologischen Konzept, das schwerpunktmäßig die Jahre 1938 bis 1945 beleuchtet. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf biografischen Annäherungen und persönlichen Schilderungen, die neben historischen Fotografien und Textdokumenten ganz wesentliche Erzählbausteine bilden. Prominent thematisiert werden zudem die Geschichte des Widerstands in Steyr und der Umgang mit der NS-Vergangenheit in den Jahren von 1945 bis zur Gegenwart.

Temperatur im Stollen: 8°-12° Grad, daher an warme Kleidung denken!
Ausstellung empfohlen ab 14 Jahren


Öffnungszeiten werden geladen ...

Auf Anfrage!



Erreichbarkeit / Anreise

Der Stollen der Erinnerung befindet sich im Zentrum von Steyr in der Nähe vom Museum Arbeitswelt.


Steyr
Öffentliche Verkehrsmittel:
Über Linz bzw. St. Valentin, Über Selzthal/Ennstal
Details unter www.ooevv.at


 
Anreise mit dem PKW:
Von Wien: A 1 -  Abfahrt "Haag" (24 km)
Von Salzburg: A 1 - Abfahrt "Sattledt" (35 km)
Von Graz: Über die Pyhrnautobahn A 9 - Abfahrt "Klaus" (39 km)
Von Linz: A 1 - Abfahrt "Steyr - Enns West" (18 km)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Eintritt während der Öffnungszeiten: € 7.- pro Person | ermäßigt € 5.-

Gruppenführung:
€ 60,- + € 6,50 (ab 8 Pers.) Eintritt pro Person
englisch: € 75,- + € 6,50 (ab 8 Pers.) Eintritt pro Person
max. 20 Personen
Gruppen jederzeit gegen Voranmeldung im Museum Arbeitswelt!

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Saison
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Stollen der Erinnerung
Wehrgrabengasse 7
4400 Steyr

+43 7252 77351
+43 7252 77351 - 11
office@museum-steyr.at
www.museum-steyr.at
http://www.museum-steyr.at

Ansprechperson

Museum Arbeitswelt
Wehrgrabengasse 7
4400 Steyr

+43 7252 77351
office@museum-steyr.at
www.museum-steyr.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA