Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bildhauerhaus

Mondsee am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

Im sogenannten Bildhauerhaus lebte der Barock Bildhauer Meinrad Guggenbichler während seiner Schaffenszeit in Mondsee im Salzkammergut

Von 1678 bis 1723 wurde dieses Wohnhaus von einem der bekannten Barock-Bildhauer seiner Zeit, dem Schweizer Meinrad Guggenbichler, bewohnt. Der "Bildhauer zu Mansee", wie man ihn zu seiner Zeit nannte, zeichnet für die reiche Ausgestaltung der Basilika Mondsee, dem Hochaltar in Straßwalchen und den Kirchen im Mondseeland verantwortlich. Abt Coelestin Kolb ist es zuzuschreiben, dass sich der Künstler 1679 in Mondsee niederließ und hier eine Werkstätte errichtet. Er heiratete die Mondseerin Catharina Aidtenpichlerin, der Ehe entsprossen fünf Knaben und vier Mädchen, weiters ist ein unehelicher Sohn in Strasswalchen bekannt. Das Haus in der Herzog-Odilo-Straße Nr. 37 musste nach dem Tod Guggenbichlers verkauft werden. Dies erwarb der Bildhauer Anton Koch mitsamt dem Garten und dem hinterlassenen Bildhauerwerkzeug. Im alten Mondseer Grundbuch wird es noch als Bildhauerhaus geführt.

ganzjährig von außen zu besichtigen

Erreichbarkeit / Anreise

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Bildhauerhaus
Herzog-Odilo-Straße
5310 Mondsee am Mondsee

+43 6232 2270
+43 6232 2270 - 22
info@mondsee.at
www.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA