Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Dietl-Kapelle

Hinterstoder, Oberösterreich, Österreich

Die Dietl-Kapelle ist eine idyllische Waldkapelle am Weg von Hinterstoder zum Dietlgut.

Frau Zäzilia Hackl, Besitzerin des Dietlgutes, ließ die Kapelle 1882 aus Dankbarkeit errichten, nachdem ihre Kinder, die nach einem Bergunfall schwer erkrankten, wieder gesund geworden waren. Seit dieser Zeit ist das Gotteshaus im Besitz der Familie Fessl. Als die Kapelle 1996 renoviert wurde, entfernte man den neugotischen Altar und errichtete in der Apsis ein kleines Podium: nun steht die Kapelle, sowohl für kirchliche Feiern, wie Taufen und Hochzeiten als auch für kulturelle Veranstaltungen, wie Konzerte und Lesungen bei Kerzenschein zur Verfügung. Für die schlichte Innengestaltung wurde von den Künstlern Materialien gewählt, die im Bezug zum Tal und den hier lebenden Menschen stehen. Alois Bauer war der Schöpfer des Altartisches, den er aus Eisen und Holz gestaltete. Dabei nahm er Bezug auf die Erwerbsgrundlagen der Bevölkerung in der Pyhrn-Eisenwurzen. Christine Bauer hat das stilisierte Kreuz entworfen und mit Erde auf Leinwand bemalt. Es mag an das „Pfoadl" erinnern, mit dem jenes Mädchen 1882 bekleidet war, als sie das Dietlgut erreichte, um Hilfe für ihren verunglückten Bruder zu holen. Die Fenster, aus mundgeblasenem Buntglas, tauchen den Altarraum in ein warmes Licht, und vermitteln eine hoffnungsvolle Geborgenheit an diesem Ort der Stille.

Nur nach Vereinbarung!

Erreichbarkeit / Anreise

Um zur Dietl-Kapelle in Hinterstoder zu gelangen, fahren Sie durch Hinterstoder Taleinwärts bis zum Dietlgut. Nach dem Kreisverkehr, gleich nach dem Hof führt die Straße rechts und nach wenigen hundert Metern finden Sie die Dietl-Kapelle!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Dietl-Kapelle
Dietlgut 7
4573 Hinterstoder

+43 7564 5158
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/oe...
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/oesterreich/poi/430015056/dietlkapelle.html

Ansprechperson
Familie Fessl
Dietlkapelle
Dietlgut 7
4573 Hinterstoder

+43 7564 5158
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/oesterreich/poi/430015056/dietlkapelle.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA