Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wolfgangsee Fischerei Höplinger

St. Wolfgang im Salzkammergut, Oberösterreich, Österreich

Fisch ist heutzutage das kulinarische Thema Nummer eins, ganz unbestritten.
Unsere Fische aus dem Wolfgangsee sind ein Juwel - wertvollstes Nahrungsmittel, eines der letzten wirklich unverfälschten Naturprodukte.

FISCHARTEN:

  • Forelle, Seesaibling
  • Reinanken
  • Hecht

Seit dem Jahre 1786 bewirtschaftet die Familie Höplinger in ununterbrochener Erbfolge ihr Fischereirecht am Wolfgangsee im Ausmaß von 864 ha , welches sie anfangs in Pacht hatte, nach Aufhebung des Erzbistums von der Monarchie käuflich erwarb. Dazu gehören auch der Großteil seiner Zuflüsse sowie die Ischler Ache. Den Fischfang übte man hauptsächlich mit Zugnetzen sog. „Seegen“ aus. Weiters waren Stellnetze, Reusen sowie Legangeln in Verwendung.

Um 1900 begannen die ersten Angler den Wolfgangsee zu entdecken. Es waren dies in erster Linie Gäste aus Deutschland und England, die in St. Wolfgang zur Sommerfrische weilten. Von da an gewann der Wolfgangsee immer mehr Freunde unter den heimischen Anglern und Angelurlaubern und sein Ruf als Angel- und Naturparadies drang über die Grenzen des Salzkammergutes weit hinaus.

Der Wolfgangsee hat eine Fläche von ca. 13 Quadratkilometern und ist an seiner tiefsten Stelle 114 m tief. Dank eines stark entwickelten Umweltbewusstseins und großer finanzieller Opfer aller drei Anliegergemeinden weist der See absolute Trinkwasserqualität auf und ist auch an den tiefsten Stellen bis hin zum Grund mit Sauerstoff gesättigt. Diese beiden Faktoren garantieren einen idealen Lebensraum für Unterwasserflora und – fauna, sowie für die hervorragende Qualität und den ausgezeichneten Geschmack der darin zu fangenden Fische.Fischereilich gesehen ist der Wolfgangsee ein Mischformtypus. Der tiefere westliche Teil ist dem Seesailblingtypus, der etwas seichtere östliche Teil dem Coregonenseetypus zuzuordnen.

Man ist sehr bestrebt den Fischbestand in seiner ursprünglichen Form, sowie die ausgeprägte Artenvielfalt dieses Sees nachhaltig und schonend zu bewirtschaften und diese so zu erhalten.

Das Wichtigste beim Fischkauf ist die Frische der Ware. Aber auch Wasserqualität, Nahrungsaufkommen und Laichzeit sind die für die Fischqualität entscheidenden Faktoren. Die Wasserqualität unseres Sees ist dank unserer sauberen Zuflüsse, sowie der mit großem Aufwand der Anrainergemeinden errichteten Ringkanalisierung hervorragend. Das Nahrungsaufkommen des Wolfgangsees ist gut. Fische sind das Endglied einer Nahrungskette.

Alle Infos rund um's Fischen am Wolfgangsee.

ganzjährig geöffnet

Seehöhe

548 m

Erreichbarkeit / Anreise

Im Zentrum von St. Wolfgang, unweit der Schiffsanlegestelle Markt. Die Fischerei Höplinger befindet sich in einer Fußgängerzone!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Tages- und Wochenkarten werden nur an Gäste mit gültiger Gästekarte von Strobl oder St. Wolfgang ausgegeben.

Teilgebiet: Strobl, Gschwendt, St. Wolfgang

  • Tageskarte Erwachsene € 25,- plus € 7,- Landesabgabe
  • Wochenkarte Erwachsene € 80,- plus € 13,50 Landesabgabe

Teilgebiet: Ried / Schwand

  • Tageskarte Erwachsene € 18,- plus € 7,- Landesabgabe
  • Wochenkarte Erwachsene € 65,- plus € 13,50 Landesabgabe

Ermäßigungen für Kinder und Jugendliche auf Anfrage verfügbar. Teilgebiet Ried/Schwand - Fischereikarten nur direkt bei der Fischerei Höplinger erhältlich.

Fischereikarten erhältlich bei:

  • Camping Appesbach, St. Wolfgang
  • Fischerei Höplinger, St. Wolfgang
  • Schuhaus Breiteneder, Strobl
  • Online unter www.hejfish.com
Zahlungs-Möglichkeiten
Bar
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Fischergartl

Fischergartl

Markt 79, 5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

+43 664 5034733
elfis.fischergartl@hotmail.com

Kontakt & Service


Wolfgangsee Fischerei Höplinger
Markt 79
5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

+43 6138 3066
+43 664 5034734
+43 6138 3066
wolfgangsee-fischerei@aon.at
www.wolfgangsee-fischerei.at
http://www.wolfgangsee-fischerei.at

Ansprechperson
Herr Nikolaus Höplinger

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA