Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

St. Ägidi Kirche - Kulturjuwel am Hohenstein

Engerwitzdorf, Oberösterreich, Österreich

Ein Kulturjuwel ersten Ranges steht auf dem Hohenstein: Die St. Ägidi Kirche, die aus dem Jahre 865 stammen soll. Erste urkundliche Erwähnung war 1519. Die Kirche ist heute in Privatbesitz. Im früheren Burggraben wurden Funde (Keramikfragmente und Silbermünzen) aus dem Mittelalter gefunden. Neueste Erkenntnisse von Experten des Linzer Stadtmuseums Nordico belegen außerdem eindeutig in der Region um Engerwitzdorf und dem Gallneukirchner Becken Siedlungstätigkeiten aus der Steinzeit bis zurück in die Zeit der Neandertaler vor etwa 40.000 bis 50.000 Jahren. Eine Reihe von Funden (Lochäxte, Spinnwirtel und Feuersteinfragmente) untermauern die Datierung. Ein etwa drei Zentimeter großes Steinobjekt, heute „Klingenkratzer“ genannt, kommt zweifelsfrei aus dem Steinbruch in den Monte Lesini in der Provinz Verona, aus dem auch das Werkzeug von „Ötzi“ stammt.
Textquelle: Heimatbuch Engerwitzdorf
Textquelle: Publikation „Neue Steinzeitfunde im Unteren Mühlviertel“ von Alexander Binsteiner und Erwin M. Ruprechtsberger

Seehöhe

393 m

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


St. Ägidi Kirche - Kulturjuwel am Hohenstein
Hohenstein
4209 Engerwitzdorf

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA