Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Taufstein

Bad Zell, Oberösterreich, Österreich

einziger Schalenstein im Mühlviertel

Der Taufstein am Gipfelfelsen des sattelförmigen Hoferberges mit 758 Meter Seehöhe nordwestlich von Bad Zell ist der einzige Schalenstein dieses Namens im Mühlviertel. Vermutlich wurde während der Gegenreformation dieser Schalenstein, der seit Menschengedenken nicht ausgetrocknet ist, als Taufbecken verwendet.
Nach einer Überlieferung hatte in dieser Gegend der katholische Herzog von Coburg ein großes Jagdrevier. Unter seinen Förstern und Jägern gab es aber auch protestantische Familien. Der damalige Pfarrer Schwarz aus Gallneukirchen suchte seine Gemeindemitglieder in Zell regelmäßig auf und so manches Kind wurde beim Taufstein, versteckt tief im Wald, heimlich nach dem lutherischen Bekenntnis getauft. Offenbar wurden auch Einsegnungen für Verstorbene zelebriert und einigen ob der Religionskonflikte verstörte Eltern wieder zu einer neuen Beziehung zum Glauben verholfen.
Dieser historische Boden rund um den auch als Kraftort bekannten Taufstein wurde nun mit einem Wanderweg erschlossen.


immer zugänglich

Erreichbarkeit / Anreise

​ 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Taufstein
Lebensquellplatz 1
4283 Bad Zell

+43 7263 7516
info@tourismus-badzell.at
www.badzell.at
http://www.badzell.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA