Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Kanonenbräu

Schärding, Oberösterreich, Österreich

Mit einst vierzehn Brauereien war Schärding lange Zeit eine Hochburg der Braukunst im Innviertel. Das hatte die schmucke Barockstadt auch den durstigen Innschifffahrern zu verdanken. An diese Tradition schließt ein findiger Kapitän und leidenschaftlicher Bierliebhaber an und bringt das Bierbrauen direkt auf den Inn. Das erste Brauereischiff Europas ist seit Anfang 2016 unterwegs.

Kapitän Manfred Schaurecker fand eine handvoll Verbündeter – allesamt Bierleidenschaftler – und begann gemeinsam mit ihnen in akkribischer Kleinarbeit zu lernen, was ihm andere Innviertler längst Voraus hatten: die Kunst des Brauens. Da trifft es sich gut, dass er mit seinen Schiffen verbindet, was der Inn scheinbar trennt: das Innviertel und Bayern.

Die Mühe hat sich bezahlt gemacht und schon bald steigt Dampf aus dem Schornstein des Salzfürstenschiffes. Nicht nur aus dem Maschinenraum, auch aus dem Kupferkessel der neuen Innviertler Kleinbrauerei. Kupfer musste es sein, denn moderne Edelstahl-Anlagen kommen dem Kapitän nicht ins Haus bzw. aufs Schiff. Da ist er Traditionalist.

Der museale Charakter endet nicht bei der Brautechnik. Helga Stiegler, die gute Seele des schwimmenden Gasthauses, frönt selbst der Bierliebhaberei und hat ein gemütliches Interieur erschaffen. Sie ist es, die gerne experimentiert und dafür sorgt, dass kein Sud dem anderen gleicht. Schon mit ihrem Namen steht sie in Schärding für die Geschichte der gemütlichen Bierseligkeit. Seit die Franzosen im Jahr 1809 die Stadt von der bayerischen Innseite aus mit Kanonen beschossen hatten, war das Gasthaus, das ihre Vorfahren bis 1942 in der Wieningerstraße führten, unter dem Namen „Zur Kanone“ bekannt. Fast logisch, dass sich die schwimmende Brauerei „Kanonenbräu“ nennt.

300 Flaschen Bier könnte die Schiffsbrauerei jeden Tag hergeben. Trotzdem wird das Bier aber eine Rarität bleiben, denn Kapitän Schaureckers‘ Schiff wird weiterhin seine Gäste am Inn zwischen Schärding und Passau hin und her kutschieren. Wer will, kann aber jetzt während der Rundfahrt unter fachkundiger Anleitung selbst authentisches Bier brauen und das „Pulverfasslbier“ gleich verkosten. Neben den passenden Speisen findet man in der Karte der Bordküche noch fünfzehn weitere Bierspezialitäten aus der Bierregion Innviertel.

Biersorten:
Ur-Hefe-Weißbier
Kellerbier
Wildsaubier

Auf Anfrage.

Ruhetage
  • Montag
Erreichbarkeit / Anreise

Anreise mit Bus/Auto:

 
aus Österreich (Mautpflicht):

  • über die A8 Innkreisautobahn - Abfahrt Suben -
  • Schärding (Subener Str. B 149)

 aus Deutschland (mautfrei):

  • Regensburg - Passau - Ausfahrt Pocking (Autobahn A3) -
  • Neuhaus/Schärding (B 512)
  • München - Deggendorf (Autobahn A92) - Passau -
  • Ausfahrt Pocking (Autobahn A3) - Neuhaus/Schärding (B 512)
  • München - Windorf - Grenzübergänge Neuhaus/Schärding (B 512)
Parken
  • Parkplätze: 20
  • Busparkplätze: 7
Parkgebühren

Kurzparkzone 3 Stunden mit Parkscheibe

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • WC-Anlage
Zahlungs-Möglichkeiten
Bar
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Kinderwagentauglich
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Kanonenbräu
Leonhard-Kaiser-Weg 1
4780 Schärding

+43 7712 7350
+43 7712 7350 - 12
kapitaen@innschifffahrt.at
www.kanonenbraeu.at
http://www.kanonenbraeu.at

Ansprechperson
Herr Kaptiän Manfred Schaurecker

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA