Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Kogler-Kapelle

St. Lorenz am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

Wann die Kapelle errichtet wurde, konnte bisher nicht genau eruiert werden, sie zählt aber als „Kreuzkapelle“ zu den ältesten in der Region und ist mindestens 250 Jahre alt.

Das Gut gehörte bis 1959 Tierarzt Dr. Fink, der das Lehen verpachtet hatte. Von ihm erwarb es  Herr Dittlbacher, der Stiefvater des jetzigen Bauern.  Seit 1976 ist das Gut mit der Kapelle im Besitz der Familie Grabner. Viel wurde im Laufe der Jahrzehnte in der Gegend gebaut und natürlich auch das Bauernhaus umgebaut. Unverändert jedoch blieb die Kapelle. So war es möglich  dass vor einigen Jahren ein älterer Herr die Kapelle wieder erkannte und dadurch jenen Ort fand, an dem er als Jugendlicher 1936 versteckt gehalten wurde, um den politischen Wirren der damaligen Zeit zu entkommen.
Im Kapelleninneren befindet sich ein großes Kruzifix, flankiert von zwei kleinen Madonnenstatuen.

Erreichbarkeit / Anreise

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Sonstige besondere Eignungen

-

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Kogler-Kapelle
Mondseestraße 161
5310 St. Lorenz am Mondsee

+43 6232 4166
info@ortedesglaubens.at
www.ortedesglaubens.at/mondsee
https://www.ortedesglaubens.at/mondsee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA