Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Altes Forsthaus Freinberg

Freinberg, Oberösterreich, Österreich

Was einst die Heimat der Försterfamilie der "Bleistiftgrafen" Faber-Castell war, wurde heute von engagierten Freinberger Bürgern zu einem Heimat- und Begegnungszentrum mit Museumsbereichen in ursprünglicher Form renoviert und nutzbar gemacht.

Die Heimatgeschichte, wie z. B. der Arbeitsalltag der Zöllner, sowie die Gewinnung von Tegel zur Bleistifterzeugung und die Gewinnung von "Freinberger Ton" schon vor 500 Jahren zur Erzeugung von Tongefäßene in "Hafnerzell", jetzt Obernzell, wird mit vielen Original-Utensilien in einem eigenen kleinen, sehr gut ausgestattetem Museum festgehalten.

Die besondere Attraktion ist ein wissenschaftlich begleitetes Mundart-Sprachlabor mit den ehemaligen und heutigen Mundarten beiderseits der Grenze von Innviertel und Bayern, und dessen Veränderungen.


Ein daneben stehender uralter, mit vielen ehemaligen bäuerlichen Gebrauchsgegenständen ausgestatteter Getreidespeicher, der Troadkasten, ergänzt das Ganze  perfekt. Der Troadkasten aus dem Jahre 1786 wurde fachgerecht restauriert, daneben bestaunen Sie einen alten Backofen, der noch betriebsbereit ist.

Weiters finden Sie hier in einer angegliederten Bienenhütte  einen Bienenlehrstand und einen einzigartigen Bienenlehrpfad BiWaNa unseres Imkervereins.

Auf Anfrage - Anmeldung beim Gemeindeamt

Erreichbarkeit / Anreise

von Linz kommend:
über B130

Parken
  • Parkplätze: 20
  • Busparkplätze: 1
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Jeden 1. Sonntag im Monat von Mai bis Oktober von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Ansonsten Anmeldung beim Gemeindeamt 0043 7713 8102 od. gemeinde@freinberg.at

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Altes Forsthaus Freinberg
Neudling 10
4785 Freinberg

+43 7713 8102
kulturkreis@freinberg.at
www.freinberg.at/forsthaus/
http://www.freinberg.at/forsthaus/

Ansprechperson
Gemeindeamt Freinberg, Gemeindeamt Freinberg


+43 7713 8102
gemeinde@freinberg.at
www.freinberg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA