©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel
Suche

Kraftwerk Geyerhammer

Scharnstein, Oberösterreich, Österreich

Das heutige Wasserkraftwerk Geyerhammer hat eine jahrhundertelange Tradition.

Vor über 400 Jahren wurde dort schon die Energie des Wassers für die Sensenindustrie genutzt, daher kommt auch der Name "Geyerhammer" der neuen Wasserkraftanlage.

Im Jahr 1994 wurde die Wehranlage durch ein Hochwasser schwer beschädigt und musste daher wieder neu aufgebaut werden, um den Betrieb im benachbarten Sensenschmiedmuseum weiterführen zu können. Die Idee das Wasser im Ausleitungskanal nach der Sanierung der Wehr für die Stromerzeugung zu nutzen war dabei naheliegend und so entstand das Kraftwerk Geyerhammer.

Audioguide vom Kraftwerk Geyerhammer über das Projekt "Xplore Energy Traunsteinregion" - erlebniswege.klima.energie

Auch über die XIBIT App erhältlich

Eine Besichtigung des Kraftwerk Geyrhammer ist gegen Voranmeldung bei K.u.F. Drack möglich.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Kraftwerk Geyerhammer
Grubhbachstraße
4644 Scharnstein

+43 7615 22140
office@kfd.at
www.kfd.at/strom/stromerzeugung/was…
http://www.kfd.at/strom/stromerzeugung/wasserkraft/kw-geyerhammer

Ansprechperson
Kraftwerk Geyerhammer
K.u.F. Drack GmbH & Co KG
Grubhbachstraße
4644 Scharnstein

+43 7615 22140
office@kfd.at
www.kfd.at/strom/stromerzeugung/wasserkraft/kw-geyerhammer

powered by TOURDATA