Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Nationalpark Kalkalpen

Molln, Oberösterreich, Österreich

Der Nationalpark Kalkalpen schützt die letzte große Waldwildnis Österreichs mit dem längsten natürlichen Bachsystem der Nördlichen Kalkalpen. Die Bergwälder sind Lebensraum für einen herausragenden Artenreichtum an Tieren und Pflanzen. Bemerkenswert ist die hohe Anzahl an „Urwaldarten“, die nur in den Wäldern mit ausreichend alten Bäumen und Totholz überleben können. 75 % der Nationalpark Fläche sind Wildnisbereich - das ist einzigartig in Österreich.

Willkommen im Nationalpark Kalkalpen!
Eröffnet 25. Juli 1997
International anerkannt IUCN Kategorie II,
Natura 2000- und Ramsar-Schutzgebiet, UNESCO-Weltnaturerbe
Gebiet Sengsengebirge und Reichraminger Hintergebirge
Seehöhe 395 bis 1.963 Meter (Hoher Nock)
Größe 20.850 Hektar, davon
Wald                            81%
Latschen                     8%
Almen & Wiesen          6%
Fels & Schutt               5%
Naturzone                   89 %
Bewahrungszone         11%

Natürliche Besonderheiten
200 Kilometer natürliche Bachläufe
800 Quellen
30 Waldgesellschaften, Urwaldflächen und naturbelassene alte Buchenwälder
50 Säugetierarten, davon 17 Fledermausarten
80 Brutvogelarten, davon 6 Spechtarten
1000 verschiedene Blütenpflanzen, 42 wildwachsende Orchideenarten
1500 Schmetterlingsarten, nirgendwo in Österreich sind so viele Arten bekannt
Seltene Waldvogelarten wie Weißrückenspecht, Raufußkauz und Zwergschnäpper gibt es in hoher Dichte
Enorme Anzahl an Käferarten, darunter 22 bestätigte Urwald-Reliktarten wie Alpenbock und Großer Flachkäfer
Heimkehrer: Steinadler, Fischotter, Luchs und Wanderfalke sind wieder zurückgekehrt, der Schwarzstorch ist neu zugewandert
Über 100 Endemiten: Arten, die weltweit nur im Alpenraum vorkommen, wie beispielsweise eine Höhlenlaufkäferart
 
Entdecken Sie das Abenteuer Waldwildnis beim Wandern, Radfahren oder Reiten
Im Tourenportal https://wildniswandern.kalkalpen.at/de/touren/ finden Sie den richtigen Weg und erfahren interessante Details über die großen und kleinen Naturwunder im Nationalpark Kalkalpen.  Alle Touren sind auch auf kostenloser App „WildnisWandern, Nationalpark Kalkalpen“ für Android und iOS verfügbar.

Ganzjährig

Erreichbarkeit / Anreise

über Linz: A1 (Westautobahn) bis Voralpenkreuz - A9 (Pyhrnautobahn) bzw. B138 (Pyhrnpaß-Bundesstraße) Richtung Graz - Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten. 
Abfahrt Klaus - Abzweigung zur B140 (Steyrtal-Bundesstraße) ins Steyrtal nach Molln.

über Steyr: B140 (Steyrtal-Bundesstraße) nach Molln. Weiterfahrt Richtung Windischgarsten möglich über die B138 (Pyhrnpaß-Bundesstraße) bzw. A9.
über die B115 (Eisen-Bundesstraße) ins Ennstal.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Nationalpark Kalkalpen erleben Begleiten Sie einen Nationalpark Ranger in die Waldwildnis und lernen Sie dabei die Naturschätze des Nationalpark Kalkalpen kennen. Bei einer geführten Tour entdecken Sie seltene Orchideen, beobachten Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum und erfahren bei einer Luchs-Infotour Neuigkeiten von den scheuen Waldkatzen. Das vollständige und vielfältige Besucherprogramm finden Sie im jährlichen Programmheft und im Internet https://www.kalkalpen.at

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Nationalpark Kalkalpen
Nationalpark Allee 1
4591 Molln

+43 7584 3651
nationalpark@kalkalpen.at
www.kalkalpen.at
https://www.kalkalpen.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA