©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Volksbankstadion Vöcklabruck

Vöcklabruck, Oberösterreich, Österreich

Das Stadion fasst 4.400 Besucher und ist für folgende Trainings- und Wettkampfsportarten (Schulsport) ausgerüstet: Fußball, Faustball, Leichtathletik, Kraftsport (Kraftkammer), Tischtennis (Indoor), Schießanlage (für Schützenvereine) und Kunstrasenplatz. Genutzt von vielen Vereinen und Schulen, auch aus der Umgebung, hat sich das Stadion zudem als Austragungsort internationaler Sportveranstaltungen einen Namen gemacht. Auch kulturelle Großveranstaltungen, wie z. B. ein Konzert von Joe Cocker fanden bereits im Stadion statt.

Die Sportanlage wurde 1978 errichtet und am 2. September 1979 offiziell eröffnet. Mit der Eröffnung trugen fortan die damaligen Vöcklabrucker Fußballvereine ASKÖ und SV ihre Heimspiele im Stadion aus. Auch der Leichathletikclub LCAV übersiedelte in die Anlage. Dieser brachte erfolgreiche Leichtathleten wie Andreas Berger hervor. Die Mehrzweckanlage ermöglichte es der Stadt

Vöcklabruck, größere Veranstaltungen abzuhalten. So wurde im Juli 1985 die VIII. Internationale Feuerwehrolympiade in Vöcklabruck ausgetragen und begeisterte die Zuschauer ebenso wie die zahlreichen Leichtathletikveranstaltungen. Im August 2003 war das Stadion Schauplatz des 14. Europäischen Schützentreffens. Im Juni 2018 wehte vier Tage die Flagge von Special Olympics im Stadion. Beim großen Finale mit knapp 10.000 Menschen war - neben den erfolgreichen Athleten - der Percussionist Martin Grubinger mit seinem Percussive Planet Ensemble das große Highlight.

Öffnungszeiten werden geladen ...

  • nach Vereinbarung

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Sonstige Freizeit-Sportarten: Leichtathletik, Kampfsport, Tischtennis, Schießanlage,
  • Dusche
  • Kabinen
  • Restaurant / Ausschank
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Absolut rollstuhltauglich. Das Objekt erfüllt die gesetzliche ÖNORM

Sonstige Informationen
  • Behindertengerechte WC-Anlage

Kontakt & Service


Volksbankstadion Vöcklabruck
Robert Kunz Straße 2
4840 Vöcklabruck

+43 7672 25432
stadion@kuf.at
www.kuf.at/stadion.html
https://www.kuf.at/stadion.html

Ansprechperson
Herr Wolfgang Gruber


+43 676 84106520

Rechtliche Kontaktdaten

Kultur und Freizeit GmbH
Klosterstraße 9
AT-4840 Vöcklabruck
kultur.freizeit@kuf.at
https://www.kuf.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA