©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

31. Zöllnerhaus

Gmunden, Oberösterreich, Österreich

Schon 1499 urkundlich genannt
Ursprünglich Gasthaus für Zöllner
Später "Bäckerwirt"

Dieses Haus wird schon 1499 in Urkunden erwähnt. Es wurde zuerst als Zöllnerhaus verwendet. Da mit Zollformalitäten ein gewisser Aufenthalt am Ort verbunden war, finden sich bei Zollhäusern schon früh gastronomische Betriebe. In Gmunden hieß dieses Gasthaus offiziell „Zum goldenen Kreuz“ vulgo „Bäckerwirt“ oder einfach bloß „Backhaus“. Nach der Schließung der Gastwirtschaft ist es bis heute Sitz verschiedenster Betriebe.

Mehr Informationen finden Sie unter Gmundens Schätze!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


31. Zöllnerhaus
Marktplatz 20
4810 Gmunden

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA