©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

03. Gast- und Zunfthaus

Gmunden, Oberösterreich, Österreich

1533 erstmals genannt
Seit 1550 bürgerliches Gasthaus
Seit 1688 "Hacklwirt"

Erste Erwähnung dieses Hauses im Jahr 1533. Es wurde damals „Khuenpergern-Haus“ genannt. Seit 1550 bis heute befindet sich darin ein bürgerliches Gasthaus. Es war auch ein Zunfthaus. Es trägt seit 1688 den Namen „Gasthaus zu den drei Hacken“ vulgo „Hacklwirt“. Im selben Jahr wird das Haus am Graben auch als Herberge des Lederhandwerks genannt. 100 Jahre später hatte dort die Schneiderzunft ihre dauernde Bleibe. Seit 1947 ist das Haus im Besitz der Familie Salfinger.

Mehr Informationen finden Sie unter Gmundens Schätze!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


03. Gast- und Zunfthaus
Am Graben 10
4810 Gmunden

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA