Winter in Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bei Flamingos und Purpurhühnern – Frühling im Ebrodelta

Linz, Oberösterreich, Österreich

Termin

05.03.2020 / 19:00

Veranstaltungsort

Biologiezentrum Linz
Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73
4040 Linz

Kontakt

Oberösterreichische Landesmuseen

Museumstraße 14, 4020 Linz

www.landesmuseum.at/de/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Vortrag im Biologiezentrum

 

Das Ebrodelta im Süden der autonomen Region Katalonien in Nordostspanien ist mit einer Fläche von 320 km2 das zweitgrößte spanische Feuchtgebiet und das zweitgrößte Delta des Mittelmeergebietes. Vor etwa 4.000 Jahren wurde mit der Anlage von kilometerlangen Bewässerungskanälen begonnen, Sedimente lagerten sich ab und es entstand ein flaches Sumpf- und Marschland, mit Dünen, Süßwasserlagunen und Röhrichten – heute das größte Reisanbaugebiet Spaniens mit einer Jahresproduktion von 90.000 t.
Seit 1983 ist etwa ein Drittel des Deltas als „Parc Natural del Delta de`Ebre“ ausgewiesen und ein bedeutendes Brut- und Überwinterungsgebiet für viele, teils für den Mitteleuropäer sehr speziellen Vogelarten. Einige dieser Spezialitäten (von bislang 316 nachgewiesenen Arten) zu beobachten und zu fotografieren, war Ziel einer einwöchigen Reise im Frühling 2019 — Rotflügel-Brachschwalbe, Purpurhuhn,
Rosaflamingo, Dünnschnabel- und Korallenmöwe waren nur einige der ornithologischen Höhepunkte.

Biologiezentrum Linz

Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73, 4040 Linz

+43 732 7720-52100
bio-linz@landesmuseum.at
http://www.biologiezentrum.at


Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Termin

05.03.2020 / 19:00

Veranstaltungsort

Biologiezentrum Linz
Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73
4040 Linz

Kontakt

Oberösterreichische Landesmuseen

Museumstraße 14, 4020 Linz

www.landesmuseum.at/de/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA