Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Pfarrkirche St. Vitus

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Kinderwagentauglich
Den Mittelpunkt des Ortes Bad Kreuzen bildet die spätgotische Pfarrkirche St. Vitus.

Mit dem Jahr 1324 datiert der Baubeginn der gotischen Pfarrkirche. Ein Schlussstein von 1490 zeigt wohl die Vollendung des heutigen Gotteshauses an. Im Jahre 1399 wurde die Pfarre Kreuzen dem Stifte Waldhausen inkorporiert.

1451 wurde die Pfarre Kreuzen neben Grein und Simonsfeld an den Landesfürsten abgegeben. In der Folge blieb die Herrschaft von Sachsen Coburg-Gotha Patronatsherr der Pfarre Kreuzen bis 1968: Am 28.11.1968 wurde zwischen der Herrschaft Kreuzen und der Diözese eine Verzichtserklärung, am 04.04.1974 schließlich ein Dekret unterzeichnet. Seither ist Bad Kreuzen eine Pfarre freier bischöflicher Verleihung.

Die Außenmauern werden von schönen, starken Strebepfeilern gestützt. Große Spitzbogenfenster an der Südseite lassen reichlich Licht ins Innere. Der untere, gotische Teil des Turmes wurde in der Barockzeit erhöht und in der Neuzeit mit einem Spitzhelm abgeschlossen. Das zierlich leichte Sterngewölbe der zweischiffigen Kirchenhalle wird von zwei Pfeilern getragen. Unter der Orgelempore ist der Raum in drei Schiffe geteilt. Durch einen mächtigen spitzbogigen Triumphbogen blickt man in den Priesterchor.

Kontakt & Service

Pfarrkirche St. Vitus
Bad Kreuzen 18
4362 Bad Kreuzen

Telefon: +43 7266 6217
E-Mail: johann.fehrerhofer@dioezese-linz.at
Web: www.bad-kreuzen.at

Ansprechperson
Herr Mag. Johann Fehrerhofer
Nr. 18
4362 Bad Kreuzen

Telefon: +43 7266 6217-0
E-Mail: johann.feherhofer@dioezese-linz.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Auf Anfrage

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:

aus Richtung Linz – Autobahnabfahrt Asten / St. Florian – über die Donaubrücke – Mauthausen – Grein – Bad Kreuzen 
aus Richtung Wien – Autobahnabfahrt Ybbs – über die Donaubrücke – Grein – Bad Kreuzen  
MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL:

MobiTipp – Perg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Pfarrkirche St. Vitus
Bad Kreuzen

Den Mittelpunkt des Ortes Bad Kreuzen bildet die spätgotische Pfarrkirche St. Vitus. Mit dem Jahr 1324 datiert der Baubeginn der gotischen Pfarrkirche. Ein Schlussstein von 1490 zeigt wohl die Vollendung des heutigen Gotteshauses an. Im Jahre 1399 wurde die Pfarre...