© Foto Tourismusverband Linz/Eckerstorfer: Blick von der Franz Joseph Warte auf Linz.
Foto Tourismusverband Linz/Eckerstorfer: Blick von der Franz Joseph Warte auf Linz.

Naturoasen in Oberösterreichs Städten

Es günt so grün...Oberösterreichs Städte punkten mit herrlichen Grünoasen, bunten Gärten und bieten bemerkenswerte Überlebensräume für seltene Pflanzen und Tiere. Wussten Sie, dass beinahe die Hälfte des Stadtgebietes von Linz Grünland ist? Parks, Naturschutzgebiete oder Grünanlagen mit Kinder- und Jugendspielplätzen sowie großflächige Waldgebiete bieten Erholungsraum und Naturgenuss in der Donaustadt.

Natur erleben in der Stadt

Tierischen Stadtbewohnern auf der Spur

Eine Stadtexpedition mit NATURSCHAUSPIEL eröffnet ungeahnte Einblicke. Unterwegs durch den Stadtdschungel entdeckt man seltene Insekten, Vögel und außergewöhnliche Baumarten.

Botanischer Garten in Linz

Der Botanische Garten zählt zu den schönsten Anlagen Europas und zeigt etwa 10.000 verschiedene Pflanzenarten. Ein Highlight ist die außergewöhnliche Kakteensammlung mit ca. 1.000 Kakteenarten.

Wandern, Spazieren und Baden in Linz

Wussten Sie, dass fast die Hälfte des Linzer Stadtgebietes Grünland ist? Parkanlagen, Naturschutzgebiete und großflächige Waldgebiete laden ein zum Erholen, Wandern und Chillen.