Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Europareservat "Unterer Inn" Informationszentrum

Braunau am Inn, Oberösterreich, Österreich

Europareservat Unterer Inn - ein wichtiger Knotenpunkt im interkontinentalen Netzwerk der Lebensräume für Wasservögel

Das bayerisch-oberösterreichische Europareservat Unterer Inn erstreckt sich grenzüberschreitend 55 Flusskilometer von der Salzachmündung bei der Ortschaft Haiming, flussabwärts bis nach Neuhaus/Schärding.

Es besteht aus Wasserflächen, Schlickbänken und Inseln in einer Größe von etwa 5500 ha. In diesem Natur- und Vogelschutzgebiet gibt es noch unberührte Auwälder und zahlreiche Wasser- und andere Vögel. Auch seltenen Pflanzen und Tieren, wie zum Beispiel dem Biber, kann man hier begegnen.

Zur Geschichte: Von den Römern wurde der Inn AENUS, der Schäumende genannt. Noch bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts blieb er der ungebremste Alpenfluss mit seinem mäanderförmigen Verlauf und weit verzweigten Seitenarmen.

Tipp: Als anerkannte Umweltstation veranstaltet das Infozentrum geführte Wanderungen (Nachtwanderungen, vogelkundliche und botanische Führungen, Biberexkursionen) im Europareservat. Schulklassen und Gruppen können interessante Kurse wie "Leben im Wassertropfen" buchen.

April bis Oktober:
Dienstag bis Samstag sowie Feiertage: 10.00 bis 12.00 und 13.00 bis 17.30 Uhr, Sonntag 13.00 bis 17.30 Uhr, Montag geschlossen

November und März:
Freitag, Samstag sowie Feiertage: 10.00 bis 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr, Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr

Dezember bis Februar geschlossen.

Ruhetage
  • Montag
Erreichbarkeit / Anreise

Sie können Braunau am Inn bzw. das Europareservat mit dem Auto über diverse Schnell und Landstraßen sowie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad erreichen

Parkgebühren

Innerhalb der Blauen Zone fallen Montag bis Samstagmittag Parkgebühren an.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Zahlungs-Möglichkeiten
Bar
Sonstige Vergünstigungen

Schulklassen

Führungen ohne Anmeldung:
Mittwoch um 14 Uhr (April bis Oktober)
Sonntag um 10 Uhr (März bis November)

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Haustiere erlaubt
Saison
  • Sommer
  • Herbst
Sonstige besondere Eignungen

Rollstuhl-Fahrer, Senioren, Familien

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Europareservat "Unterer Inn" Informationszentrum
Innwerkstr.15
5280 Braunau am Inn

+49 8573 1360
Ering@t-online.de
www.tourismus-braunau.at/de/braunau...
www.europareservat.de/deutsch/
http://www.tourismus-braunau.at/de/braunau_erleben/europareservat/
http://www.europareservat.de/deutsch/

Ansprechperson

Infozentrum Ering

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA