©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

24. Bürgerhaus

Gmunden, Oberösterreich, Österreich

Gehört im Laufe der Zeit verschiedenen Schneider-, Schuster- und Uhrmacherfamilien darin war auch ein Büro der "Collegialität"

Die Aufzeichnungen zu diesem Haus reichen zurück bis ins Jahr 1640. Es gehört im Laufe der Zeit verschiedenen Schneider- und Schusterfamilien, ab 1833 dem Uhrmacher Kaspar Herwerth, ab 1883 der Uhrmacherfamilie Schäfler; ab 1889 dem Ehepaar Thalhamer; ab 1894 der Uhrmacherfamilie Weigl; 1914 Heinrich Ebert. Wie die Aufschrift belegt, befand sich darin auch ein Büro der Versicherungsgesellschaft „Collegialität.

Mehr Informationen finden Sie unter Gmundens Schätze!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


24. Bürgerhaus
Fellingergasse 5
4810 Gmunden

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA