Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Orchideenwiese

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Dieser voralpine Halbrockenrasen wird im Spätfrühling bis zum Sommer zu einem bunten, von Schmetterlingen belebten Blumenteppich.


Vom Gasthaus Kleinschönleiten führt der Kneipp-Friedensweg durch Wiesen hinauf. Nach einem steilen Aufstieg (10 Minuten) biegt man links in den Höhenweg ein; der Halbtrockenrasen befindet sich oberhalb des Pfades. Selbst botanische Laien werden von der hier gebotenen Blumenvielfalt beeindruckt sein. Eine Besonderheit sind die leuchtend roten Blütenstände des seltenen Spitzorchis. Diese und andere Orchideen kommen hier z.T. in Massen vor.

Mächtige Bäume fallen auf, aber man übersieht die kleinen Pflanzen, die ihnen über Jahrhunderte den Boden bereitet haben. Diese als Flechten bezeichneten Gewächse sind faszinierend. Erstaunliche Zusammenhänge wie diese begegnen uns überall in der Natur. Wenn man Augen und Ohren offen hält, dringt man mit jeder Wanderung tiefer in das Geflecht der Wechselbeziehungen ein, die der lebendigen Welt Struktur und Gewalt verleihen. Für den Naturbegeisterten ist jede Wanderung ein Erlebnis, eine Expedition in eine exotische Welt.

Kontakt & Service

Orchideenwiese
Kirchenplatz 1
4461 Laussa

Telefon: +43 7255 7255
E-Mail: gemeinde@laussa.ooe.gv.at
Web: www.laussa.at

Ansprechperson
Gemeinde Laussa

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Die beste Besuchtzeit ist Mitte Juni bis Anfang Juli!

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto

Von Westen - A1 Autobahnabfahrt Sattledt oder Enns - Steyr - B115 ins Ennstal

Von Osten - A1 Autobahnausfahrt Amstetten- West - Waidhofen - Weyer

Von Norden  - A3 Regensburg - Passau - Wels - Steyr - B115 ins Ennstal

Von Süden - Pyhrnautobahn - Klaus - Grünburg - Ennstal

Anreise mit der Bahn

Die Ennstalbahn verläuft zwischen Linz und Weißenbach-St. Gallen. Je nach Wochentag und Tageszeit fahren die Züge in Ein- bis Zweistundenintervallen.

Bahnhöfe befinden sich in Ternberg, Trattenbach, Losenstein, Reichraming, Großraming Kraftwerk (Ausstieg für das Besucherzentrum Ennstal), Großraming, Küpfern, Kastenreith, Kleinreifling und Weißenbach-St. Gallen.

Nützen Sie die stressfreie Anreise mit der Sparschiene der ÖBB!


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Orchideenwiese
Laussa

Dieser voralpine Halbrockenrasen wird im Spätfrühling bis zum Sommer zu einem bunten, von Schmetterlingen belebten Blumenteppich. Vom Gasthaus Kleinschönleiten führt der Kneipp-Friedensweg durch Wiesen hinauf. Nach einem steilen Aufstieg (10 Minuten) biegt man links...