Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schmankerl zum Nachkochen: Rezepte aus Oberösterreich

Ganz gleich ob Fisch aus dem Salzkammergut oder Spargel aus demferdinger Becken, ob würzige Bergkräuter aus dem Mühlviertel oder Wildes aus Oberösterreichs Wäldern: Was das Land bereithält, inspiriert seine Köche.

Ein leichter Druck mit der Gabel teilt die flaumige Hülle und offenbart die würzige Fülle. Speck? Grammeln? Süßes Obst? Ein oberösterreichischer Knödel kann in seinem Inneren vieles beherbergen. Langsam zergeht die Komposition auf der Zunge und löst eine Geschmacksexplosion aus. Als sich der kulinarische Sturm legt und der Kopf wieder zu klaren Gedanken kommt, bleibt die Frage zurück. Wie machen das die Oberösterreicher?

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Topfenteig, Erdäpfelteig, Mehlteig, pikant und süß gefüllt, Beilage oder Hauptspeise. Alleine der Knödel als der Klassiker oberösterreichischer Küche ist ein Universum für sich. Aber gleichzeitig kein Mysterium. Rezepte für den kugeligen Genuss gibt es im Genussland Oberösterreich nämlich jede Menge. Und den richtigen "Dreh" hat man mit ein wenig Übung ebenfalls schnell gelernt. Dann nur noch aufpassen, dass die Kunstwerke im heißen Wasser mehr ziehen als kochen - denn so mancher Knödel hat sich im sprudelnden Wasser schon in seine Einzelteile aufgelöst.

Der Knödel ist ein gutes Beispiel dafür, wie das Genussland Oberösterreich seine kulinarischen Klassiker hegt und pflegt. Während umsichtige Produzenten dafür sorgen, dass die Zutaten in höchster Qualität vorhanden sind - vom Sauwalderdapfel bis zur Mattigtalforelle, von der Mühlviertler Weidegans bis zum Nationalpark Kalkalpen Biorind - sorgen die Köche für die kreativen Rezeptideen.

Der Most etwa, mit größter Sorgfalt aus dem Saft besonderer und oft seltener Apfel- und Birnensorten hergestellt, netzt nicht nur spritzig anspruchsvolle Kehlen. Er verfeinert auch so manches Rezept, schenkt Bratensaft sein würziges Aroma oder gibt Süßspeisen einen erfrischenden Kick.

Wir haben für Sie die beliebtesten Schmankerl-Rezepte aus dem Genussland Oberösterreich. Ran an den Herd und Genießen.

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119
4041 Linz

+43 732 221022
info@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at