Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Donauradweg Etappe 2 Südufer: Schlögen - Linz

Linz, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4083 Haibach ob der Donau
Zielort: 4040 Linz

Dauer: 4h 0m
Länge: 52,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 122m
Höhenmeter (abwärts): 142m

niedrigster Punkt: 254m
höchster Punkt: 326m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Schopper & Dom - Kultur am Wegesrand



Technik: **



Erlebniswert: ***



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Streckentour
  • Etappentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • geologische Highlights
  • botanische Highlights

Beschreibung:

Bevor Sie zu dieser Etappe am Donau-Südufer aufbrechen, sollten Sie in Schlögen zum "Schlögener Blick", 30 Minuten oberhalb des Ortes hinaufsteigen. Von hier aus genießen Sie eine grandiose Aussicht auf die berühmte Schlögener Donauschlinge. Nachdem Sie auf diese Weise besten Überblick gewonnen haben, lernen Sie dann mit dem Rad die Waldhänge dieses Flussmäanders, die sogenannten "Donauleiten", aus der Nähe kennen.


Bald schon erwartet Sie in der kleinen Marktgemeinde Aschach ein sehenswerter Ortskern mit uralten Bürgerhäusern, deren Fassaden und Innenhöfe aus Gotik, Renaissance und Barock stammen. Im modern gestalteten "Schoppermuseum" erfahren Sie Interessantes und Kurioses über das alte Handwerk des Schiffbaus, und in der Alten Pfarrkirche gilt es, die angeblichen Heilkräfte des "Donaukreuzes" zu entdecken. Besuchen Sie doch auch den barrierefreien Kulturwanderweg in Aschach und erfahren sie mehr über die Geschichte des Donaumarktes.


Von Aschach ist es nicht weit nach Eferding. Die Geschichte der kleinen Stadt etwas abseits des Donauradwegs reicht bis in die Römerzeit zurück. Ihr Stadtplatz zählt zu den schönsten Oberösterreichs, sind doch die Bürgerhäuser dort seit dem Mittelalter nahezu unverändert erhalten. Die Stadtpfarrkirche trägt ob ihrer Größe den Beinamen "Eferdinger Dom". Sie ist ebenso einen Abstecher wert wie das prächtige Schloss Starhemberg mit seinen Museen und Ausstellungen.


Noch mehr Kultur am Wegesrand bietet Ihnen das Zisterziensterstift Wilhering (gegründet 1146) mit seiner Rokokokirche, der Bildergalerie und dem Stiftsmuseum. Gleich nach Ihrer Stippvisite dort bringt Sie in Ottensheim die Fähre ans Nordufer, wo Sie die letzten Radwege-Meter bis Linz genießen.



Wegbeschreibung:

Schlögen - Aschach - Wilhering - Ottensheim - Linz


Routenbeschreibung


Sie starten diese Tour in Schlögen und fahren stets entlang des Südufers, durch das wildromantische Donautal (Natura 2000-Schutzgebiet), welches bis etwa Aschach reicht. Nach etwa zehn Kilometern, kurz hinter der Fähre Kobling-Obermühl gabelt sich der Weg und Sie halten sich links. Aus der Ferne können Sie das Schloss Neuhaus bewundern, dass auf der gegenüberliegenden Uferseite über der Donau thront.


Nach einiger Zeit passieren Sie Aschach, welches bekannt durch seine barocke Häuserzeile ist. Hier können Sie kurz rasten  und den alten Stadtkern, die alte Pfarrkirche und das Fischer- und Schoppermuseum besichtigen. Besuchen Sie doch auch den barrierefreien Kulturwanderweg in Aschach und erfahren sie mehr über die Geschichte des Donaumarktes. Weiter geht es in südlicher Richtung auf dem Fernradweg durch das Eferdinger Becken - die Gemüseanbauregion Oberösterreichs, das sich bis nach Wilhering erstreckt. Hier verschwinden langsam die Hänge links und rechts des Flusses und das Gelände wird zunehmend flacher. In Brandstatt lohnt sich ein Abstecher nach Eferding und ein Besuch des Schloss Starhembergs und des Eferdinger Stadtplatzes.


Sie folgen der Donau, bis Sie in Wilhering ankommen. Hier können Sie die Gelegenheit nutzen und dem Kloster Wilhering einen Besuch abstatten. Danach setzen Sie mit der Fähre nach Ottensheim über und fahren bis in die Domstadt Linz.


TIPP: Genießen Sie am Ende dieser Etappe eine Zugfahrt von Ottensheim nach Linz auf der Mühlkreisbahn. Fahrplan



Tipp des Autors:

Besuchen Sie doch auch den barrierefreien Kulturwanderweg in Aschach und erfahren sie mehr über die Geschichte des Donaumarktes.

Ausgangspunkt: Schlögen
Zielpunkt: Linz
Details - Rad
  • Trekking-Bike
  • Rennrad
Ars Electronica Center

Ars Electronica Center

Das "Museum der Zukunft" besticht durch seine Architektur und die Präsentationsort vielfältiger Projekte an der Schnittstelle von Medienkunst, Technologie und Gesellschaft Dieses Museum ist ein Ort zum Mitmachen, Forschen und Entdecken. Das Center umfasst mehrere Ausstellungen zu den...

Autofähre Kobling - Obermühl

Autofähre Kobling - Obermühl

Herzlich Willkommen auf der Donaufähre!für Personen, Autos und FahrräderFähre verkehrt zu den Fährzeiten nach Bedarf. Bitte läuten...

Badeseen Feldkirchen an der Donau

Badeseen Feldkirchen an der Donau

Freizeitland Feldkirchen an der Donau4 Badeseen mit Wasserski- und Wakeboardlift, Motorikpark, dem Seerestaurant THALHAMMERs einem Frühstücks- und Brunchrestaurant am Jetlake und Mostheurigen.NEU: direkt vom Donauradweg über die neue Radbrücke erreichen Sie das Freizeitland der 4 Feldkirchner Badeseen. ...

Donaufähre Richtung Ottensheim

Donaufähre Richtung Ottensheim

Mit ihr über den großen Fluß zu setzen ist ein sanftes Gleiten und erfreut sich großer Beliebtheit. 80 Personen dürfen pro Fahrt mitgenommen werden, dann ist "das Boot voll". Anders als Berufstätige, genießen Ausflügler die Ruhe am Fluß.

Donauparadies Gasthof Gierlinger

Donauparadies Gasthof Gierlinger

Herzlich Willkommen im "Donauparadies Gasthof Gierlinger"

Donauschlinge Schlögen - Naturwunder Oberösterreich

Donauschlinge Schlögen - Naturwunder Oberösterreich

Das Donautal hat ein äußerst ästhetisches Erscheinungsbild, das seinen Höhepunkt wohl hier in der Donauschlinge Schlögen findet.​ Hier zeigt sich die Kraft und Schönheit der Natur. Gewässer sind seit jeher für den Menschen von Bedeutung gewesen. Durch die Schifffahrt kam und kommt...

E-Bike Ladestation Energie AG GH zur Sonne

E-Bike Ladestation Energie AG GH zur Sonne

E-Ladestation beim Gasthof Sonne in Aschach Kurzwernhartplatz 54082 Aschach an der Donau+43 800 81 8000Energy AG Fair Energy GmbHAusstattung:6 Parkplätze für einspurige E-Fahrzeuge(E-Motorräder, E-Fahrräder)Schukostecker (230 V, 16 A, wie im Haushalt)

Fitnessoase Parkbad

Fitnessoase Parkbad

Entspannung zwischen Alt und NeuCurt Kühne, 1929 - 31 Hallenbad - Friseur- und Schönheitssalon, Fußpflege, Solarien, Fitnessraum, Leseecke, Restaurant- Badebuffet, Schwimmkurse Dienstag und Donnerstag, Wannen- und Brausebäder, Seniorenschwimmtag, Warmbadetag Mittwoch,...

Gasthof Schwarzer Adler

Gasthof Schwarzer Adler

Fühlen Sie sich wie zuhause …

Hotel Donauschlinge

Hotel Donauschlinge

Ein ganz besonderer Ort - direkt an der Schlögener Schlinge!Dieser Platz ist so schön, dass die Menschen seit 2.000 Jahren nicht mehr von ihmlassen können. In der Schlögener Schlinge, wo das Hotel Donauschlinge zum Etappenstoppam Donauradweg einlädt, errichteten schon die Römer einen Flottenstützpunkt. Hotel und...

Hotel Kolping

Hotel Kolping

Wir verbinden Menschlichkeit mit Kompetenz!Mit diesem und nach diesem Motto erleben Sie bei uns Gastfreundschaft und Herzlichkeit aus Tradition.

Hotel Restaurant Faustschlössl

Hotel Restaurant Faustschlössl

Freuen Sie sich auf einen erholsamen Aufenthalt im Hotel-Restaurant "Faustschlössl“.Das seit über 50 Jahren familiär geführte Haus wird sie begeistern.Die TOP-LAGE und der GRANDIOSE AUSBLICK auf die Donau ist einzigartig. Kulinarisch werden Sie im wunderschönen Restaurant persönlich vom Chef des Hauses mit Spezialitäten...

Kary Radservice - Radverleih

Kary Radservice - Radverleih

BP-Tankstelle sowie Einzelhandel mit Fahrrädern, Motorrädern, landwirtschaftlichen Maschinen, Geräten und Zubehör weiters Reparaturwerkstätte.

Lentos Kunstmuseum

Lentos Kunstmuseum

Das Lentos Kunstmuseum Linz zählt mit seiner internationalen Sammlung zu den wichtigsten Museen moderner Kunst in Österreich. Der im Jahr 2003 eröffnete, 130 Meter lange Baukörper des Linzer Lentos mit seiner spektakulären Lage direkt an der Donau avancierte innerhalb kürzester Zeit...

Neues Rathaus

Neues Rathaus

Direkt an der Donau in Urfahr befindet sich das Neue Rathaus Linz. Das 1985 eröffnete Gebäude beherbergt die (ehemals über das Stadtgebiet verteilten) Magistratsdienststellen und das Stadtarchiv. Für Besucher sehendeswert ist das große Modell der Stadt Linz.

ÖGEG Dampfschiff Schönbrunn

ÖGEG Dampfschiff Schönbrunn

Kommen Sie an Bord eines der stolzesten Schiffe der ganzen Donau - des Schaufelrad-Dampfschiffs „Schönbrunn“! 1912 in der DDSG-Werft in Alt-Ofen (Óbuda, Ungarn, heute ein Stadtteil von Budapest) gebaut, wurde es 1988 außer Dienst gestellt und konnte 1995 durch die ÖGEG vor der...

Radfähre Kaiserau

Radfähre Kaiserau

Fährfahrten finden zwischen Untermühl, dem Kaiserhof (bei Aschach) und Neuhaus an der Donau statt. Untermühl ist mit seiner Schiffsanlegestelle und dem Fähr- und Gastronomiebetrieb ein sehr guter Ausgangspunkt für Wanderungen, Rad- und Mountainbike Touren sowie für Landausflüge. Die...

Radfähre Querfähre Schlögen-Au

Radfähre Querfähre Schlögen-Au

Radfähre Au-Schlögen- Ihre Radfähre direkt an der Schlögener Schlinge Von Au auf der linken Seite der Donau bringt Sie die Radfähre Hotel Donauschlinge auf das rechte Donauufer, von wo aus Sie Ihre Fahrt durch die Donauschlinge fortsetzen können.Direkt an der Anlegestelle befindet...

Radreisen - Donau Touristik

Radreisen - Donau Touristik

Verschiedene Räder für eine ideale Radtour Qualitätsräder der Firmen "Schauff", "Kettler" und "KTM" sorgen mit einer guten Wartung für eine schöne Radtour. 7-Gänge mit Nabenschaltung, verschiedene Komfortsättel, 26 oder 28 Zoll, versch. Rahmengrößen und Rücktrittsbremse sind...

Radshop Fritz

Radshop Fritz

Die Firmenphilosophie: „Für jeden Kunden das perfekte Fahrrad zu finden" und Werte wie: "Beste Beratung, beste Qualität, bestes Service, fairer Preis" sind für uns selbstverständlich. Für den Verleih ist ein amtlicher Lichtbildausweis erforderlich, die Abrechnung erfolgt in der Regel...

Schiffsanlegestelle Aschach

Schiffsanlegestelle Aschach

Strom-km: 2160,5-16 bis 2160,4+2Ufer: rechtes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 25 m)Einstieghöhe: 1,55 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDEntfernung nach Linz: 24km (über B131 und B127)Entfernung nach Salzburg: 137km (über A1)direkte BuszufahrtIn der Nähe: Fischereimuseum AschachDer...

Schiffsanlegestelle Brandstatt

Schiffsanlegestelle Brandstatt

Strom-km: 2157,0-33 bis 2156,9-25Ufer: rechtes UferAnlage: GüterkahnLiegeordnung: 2 (max. Breite 32 m)Einstieghöhe: 0,97 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 55 km nach Passau, 28 km vor LinzEntfernung: 4 km nach Eferding, 134 km nach Salzburgdirekte BuszufahrtIn der Nähe: Schloss StarhembergEntdecken und...

Schiffsanlegestelle Linz-Lentos Nr. 14

Schiffsanlegestelle Linz-Lentos Nr. 14

BeschreibungStrom-km: 2134,9+42 bis 2134,9-67Ufer: rechtes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 32 m)Einstieghöhe: variabelInfrastruktur: Wasser, Abwässer, Strom, Müll, BuszufahrtModerne Kunst an der DonauAlle 4 Schiffsanlegestellen liegen sehr zentral an der Donau, nur wenige Geh- bzw....

Schiffsanlegestelle Linz-Nibelungen Nr. 12

Schiffsanlegestelle Linz-Nibelungen Nr. 12

Strom-km: 2135,1+22 bis 2135,0+33Ufer: rechtes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 32 m)Einstieghöhe: variabelInfrastruktur: Strom, Müll, Buszufahrt 100 m"Ein Ausflug in das oberösterreichische Donautal"Diese Anlegestelle vor der Nibelungenbrücke dient vorwiegend der regionalen Ausflugs- und...

Schiffsanlegestelle Linz-Schloss Nr. 11

Schiffsanlegestelle Linz-Schloss Nr. 11

Strom-km: 2135,3+18 bis 2135,2+26Ufer: rechts UferAnlage: GüterkahnLiegeordnung: 2 (max. Breite 32 m)Einstieghöhe: variabelInfrastruktur: in 200 mDas Schloss der OberösterreicherAlle 4 Schiffsanlegestellen liegen sehr zentral an der Donau, nur wenige Geh- bzw. Fahrminuten sínd es bis zu den wichtigsten Linzer...

Schiffsanlegestelle Obermühl

Schiffsanlegestelle Obermühl

Die Schiffsanlegestelle befindet sich direkt in der Ortschaft Obermühl. Strom-km: 2177,8+9 bis 2177,7+32Ufer: linkes UferAnlage: KaimauerLiegeordnung: 2Einstieghöhe: 0,8 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 50 km nach Passau, 43 km vor Linzdirekte Buszufahrtidyllische LageIn der...

Schiffsanlegestelle Ottensheim

Schiffsanlegestelle Ottensheim

Strom-km: 2144,140 bis 2144,040Ufer: linkes UferAnlage: GüterkahnLiegeordnung: 1Einstieghöhe: 1 m und 1,93 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 9 km vor Linz, bietet sich daher als alternative Anlegestelle zu Linz andirekte BuszufahrtDonaufähre Ottensheim-WilheringIn der Nähe: Stift WilheringDer...

Schiffsanlegestelle Schlögen

Schiffsanlegestelle Schlögen

Strom-km: 2186,8+80 bis 2186,8+6Ufer: rechtes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 25 m)Einstieghöhe: 1,60 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 40 km nach Passau, 50 km vor Linzdie Anlegestelle befindet sich direkt vor dem Hotel Donauschlingedirekte BuszufahrtIn der Nähe: Ausblick auf die...

Schiffsanlegestelle Untermühl

Schiffsanlegestelle Untermühl

Strom-km: 2168,0-36 bis 2167,9+46Ufer: linkes UferAnlage: KaimauerLiegeordnung: 2Einstieghöhe: 0,8 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 60 km nach Passau, 34 km vor Linzdirekte Buszufahrtidyllische LageIn der Nähe: Erlebniswelt Granit, Privatbrauerei HofstettenAlles Naturstein – in der Elebniswelt...

Schlögener Donaublick - Aussichtspunkt & Rastplatz

Schlögener Donaublick - Aussichtspunkt & Rastplatz

"Naturwunda" Schlögener Schlinge - Ein Ausbllick zum Erholen, Ruhen und Genießen. Das Donautal hat ein äußerst ästhetisches Erscheinungsbild, das seinen Höhepunkt wohl hier in der Schlögener Schlinge findet. Hier zeigt sich die Kraft und Schönheit der Natur. Gewässer sind seit jeher...

Schloss Muehldorf

Schloss Muehldorf

Ehemaliges Wasserschloss. Heute ein ****Hotel mit Restaurant. Filmkulisse zum Spielfim "Hengstparade" mit Christiane Hörbiger.Zahlreiche internationale Berühmtheiten waren hier zu Gast. Obwohl die Wassergräben längst eingeebnet sind, besitzt es noch heute den Typus eines...

Schloß Neuhaus

Schloß Neuhaus

Im 12. Jhdt. als Jagdschloss der Passauer Bischöfe errichtet, im 14. Jhdt. von den Schaunbergern als Feste ausgebautHeute thront das Schloss Neuhaus mächtig über der Donau. Das Schloss befindet sich seit 1918 im Besitz der Familie Plappart und ist daher nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Aber auch ein...

Schloß Ottensheim

Schloß Ottensheim

SCHLOSS OTTENSHEIM:Ein langgestreckter Komplex, der von der Umgestaltung von der Burg zum Schloss herrührt. Der Hof gliedert sich in zwei Terrassen und wird nach Osten vom Turmflügel abgeschlossen. Der Turm ist durch eine aus der Mauer herausgebrochene Tür zugänglich gemacht, damit man von außen zu der im...

Schloss Starhemberg

Schloss Starhemberg

Gotischer Bau mit späteren Umbauten. Der Nordtrakt des Schlosses Starhemberg war einst Burg der Passauer Bischöfe (1167 als Burg erwähnt). Die alte Veste war von Wasser umgeben und durch ein Tor im Norden zu betreten. Dieses Tor steht heute noch.1416 ließen die Schaunberger die alte Veste schleifen und an...

Schopper- und Fischereimuseum

Schopper- und Fischereimuseum

Seit 2004 präsentiert sich in Aschach an der Donau ein Doppelmuseum, das dem vergessenen Handwerk des Schoppens und der Fischerei in Oberösterreich gewidmet ist. Ein Museumsrundgang im Schoppermuseum vermittelt anhand von Originalobjekten, Schautafeln und Zeitzeugeninterviews nicht...

Stadtpfarrkirche Eferding, Eferdinger Dom

Stadtpfarrkirche Eferding, Eferdinger Dom

1451 - 1505 entstand der im spätgotischen Stil erbaute "Eferdinger Dom".Die mächtige dreischiffige Staffelkirche, die zu den bedeutendsten spätgotischen Staffelhallen Oberösterreichs gehört, ist dem hl. Hippolyt geweiht. Die Kirche begeistert mit Netzrippengewölben, barocken Seitenaltären, einer barocken...

Zisterzienserstift und Kirche Wilhering

Zisterzienserstift und Kirche Wilhering

Das Kloster wurde 1146 gegründet. Nach einem Brand 1733 wurde die Kirche zur bedeutendsten Rokokokirche Österreichsumgebaut. Das 850 Jahre alte Zisterzienserkloster prägte die Gemeinde in vielfacher Hinsicht. Für das Ansehen des Bauwerks ist das Innere ausschlaggebend. Die Wirkung...

Autofähre Kobling - Obermühl

Autofähre Kobling - Obermühl

Herzlich Willkommen auf der Donaufähre!für Personen, Autos und FahrräderFähre verkehrt zu den Fährzeiten nach Bedarf. Bitte läuten...

Donaufähre Richtung Ottensheim

Donaufähre Richtung Ottensheim

Mit ihr über den großen Fluß zu setzen ist ein sanftes Gleiten und erfreut sich großer Beliebtheit. 80 Personen dürfen pro Fahrt mitgenommen werden, dann ist "das Boot voll". Anders als Berufstätige, genießen Ausflügler die Ruhe am Fluß.

E-Bike Ladestation Energie AG GH zur Sonne

E-Bike Ladestation Energie AG GH zur Sonne

E-Ladestation beim Gasthof Sonne in Aschach Kurzwernhartplatz 54082 Aschach an der Donau+43 800 81 8000Energy AG Fair Energy GmbHAusstattung:6 Parkplätze für einspurige E-Fahrzeuge(E-Motorräder, E-Fahrräder)Schukostecker (230 V, 16 A, wie im Haushalt)

Hotel Donauschlinge

Hotel Donauschlinge

Ein ganz besonderer Ort - direkt an der Schlögener Schlinge!Dieser Platz ist so schön, dass die Menschen seit 2.000 Jahren nicht mehr von ihmlassen können. In der Schlögener Schlinge, wo das Hotel Donauschlinge zum Etappenstoppam Donauradweg einlädt, errichteten schon die Römer einen Flottenstützpunkt. Hotel und...

Radfähre Kaiserau

Radfähre Kaiserau

Fährfahrten finden zwischen Untermühl, dem Kaiserhof (bei Aschach) und Neuhaus an der Donau statt. Untermühl ist mit seiner Schiffsanlegestelle und dem Fähr- und Gastronomiebetrieb ein sehr guter Ausgangspunkt für Wanderungen, Rad- und Mountainbike Touren sowie für Landausflüge. Die...

Schiffsanlegestelle Aschach

Schiffsanlegestelle Aschach

Strom-km: 2160,5-16 bis 2160,4+2Ufer: rechtes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 25 m)Einstieghöhe: 1,55 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDEntfernung nach Linz: 24km (über B131 und B127)Entfernung nach Salzburg: 137km (über A1)direkte BuszufahrtIn der Nähe: Fischereimuseum AschachDer...

Schiffsanlegestelle Schlögen

Schiffsanlegestelle Schlögen

Strom-km: 2186,8+80 bis 2186,8+6Ufer: rechtes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 25 m)Einstieghöhe: 1,60 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 40 km nach Passau, 50 km vor Linzdie Anlegestelle befindet sich direkt vor dem Hotel Donauschlingedirekte BuszufahrtIn der Nähe: Ausblick auf die...

Start

Start


Richtungsinfo: Start

Ziel

Ziel

Zisterzienserstift und Kirche Wilhering

Zisterzienserstift und Kirche Wilhering

Das Kloster wurde 1146 gegründet. Nach einem Brand 1733 wurde die Kirche zur bedeutendsten Rokokokirche Österreichsumgebaut. Das 850 Jahre alte Zisterzienserkloster prägte die Gemeinde in vielfacher Hinsicht. Für das Ansehen des Bauwerks ist das Innere ausschlaggebend. Die Wirkung...

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt
Auf der Nibelungen Straße (B130) bis Schlögen.

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit dem Bus zur Haltestelle Schlögen Abzw. Innzell.

Parken
Parkmöglichkeiten beim Hotel Donauschlinge.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Donauradweg Etappe 2 Südufer: Schlögen - Linz
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz

+43 732 7277 - 800
+43 732 7277 - 804
info@donauregion.at
www.donauregion.at
www.donauradweg.at
http://www.donauregion.at
http://www.donauradweg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Gegenüber Usern

1.    Die vorgestellten Touren zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sind als unentgeltliche Tourenvorschläge zu sehen und dienen ausschließlich der unverbindlichen Information. Wir haben keine Absicht, mit Usern dieser Website einen Vertrag abzuschließen. Durch die Nutzung der Daten kommt kein Vertrag mit uns zustande.


Die Daten dürfen lediglich zum privaten Gebrauch verwendet werden; jede kommerzielle Nutzung ist unzulässig. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten, Tauschplattformen, etc. anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln. Durch den Download erhält kein User Rechte an den betreffenden Daten.


Die eingestellten Tourenvorschläge wurden mit größter Sorgfalt erhoben; trotzdem übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Wir weisen darauf hin, dass sämtliche auf dieser Website enthaltenen Tourenvorschläge bzw. die damit in Zusammenhang stehenden Daten und Informationen nicht von uns eingestellt wurden, sondern von dritten Personen (§ 16 ECG). Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die darin gemachten Angaben (wie Distanz, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter, Beschreibung, etc.) authentisch, richtig und vollständig sind. Eine Prüfung dieser fremden Inhalte durch uns erfolgt nicht. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Bauliche Maßnahmen oder sonstige Einflüsse (z.B. Vermurung, o.ä.) können zu zeitweiligen oder dauerhaften Änderungen der Strecke führen (z.B. Wegreißen einer Brücke, o.ä.). Möglicherweise ist die Strecke solcher Art ganz oder teilweise nicht mehr befahrbar.


Die Verwendung der Daten sowie das Benutzen (Befahren, Begehen, Bereiten etc.) der vorgeschlagenen Touren bzw. des Wegenetzes erfolgt daher auf eigene Gefahr in eigener Verantwortung. Der Nutzer ist insbesondere für die Routenauswahl, die Orientierung im Gelände, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften, die Ausstattung und Ausrüstung für in Punkt 1. angeführte Touren (z.B. seines Fahrrades, etc.), das Tragen eines Helms, die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit, die Einschätzung von Gefahren und die Einhaltung einer angemessenen Geschwindigkeit selbst verantwortlich. Wir schließen jede wie immer geartete Haftung für die durch die Verwendung der vorgeschlagenen Touren entstandenen Schäden, insbesondere für Unfälle, aus.


2.    Manche Touren führen über Straßen, auf denen üblicher Verkehr herrscht. Bitte beachten Sie, dass dadurch ein erhöhtes Gefahrenpotential besteht, das durch entsprechende Vorsicht und richtiges Einschätzen und Umsetzen der eigenen Fähigkeiten vermieden werden kann. Benutzen Sie deshalb eine Ihnen unbekannte Tour langsam und mit besonderer Vorsicht. Achten Sie ständig auf mögliche Gefahrenquellen und beobachten Sie durchgängig den Verkehr. Verlassen sie die beschriebenen Routen nicht.


Die allfällige Nutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen und landwirtschaftlichen Güterwegen, kann rechtlichen Beschränkungen unterliegen, die zu beachten und einzuhalten sind.


Es gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Jeder Nutzer (z.B. Radfahrer, Motorradfahrer) ist in eigener Verantwortung für die Einhaltung dieser Regeln, für den ordnungsgemäßen Zustand seines Fahrrades / Fahrzeuges und dessen ausreichender Ausstattung (Licht, Bremsen, etc.) zuständig. Jeder Nutzer hat zudem in eigener Verantwortung für die Einhaltung einer den Umständen und dem eigenen Können angemessenen Geschwindigkeit und eines ausreichenden Abstandes zum Vordermann zu sorgen. Wir raten ausdrücklich dazu, stets auf Sicht zu fahren, einen Helm und reflektierende Kleidung (o.ä.) zu tragen sowie eine zulässige Fahrradbeleuchtung zu verwenden.


3.    Sämtliche Touren erfordern eine sehr gute körperliche Konstitution und Kondition sowie eine ausführliche Vorbereitung. Wir empfehlen ausdrücklich, die Touren nur bei optimaler Gesundheit zu fahren.


Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Verwenden Sie einen Fahrrad-Computer, der die Tageskilometer anzeigt und auf das jeweilige Vorderrad geeicht ist.


4.    Speziell für Mountainbiker - Fair Play Regeln:


Mountainbiken gehört zu den schönsten Freizeitsportarten in freier Natur. Beim Biken und auf Mountainbiketouren lassen sich Berge und Seen, Almen und Hütten ganz neu erfahren. Einige Regeln für das Fair Play im Wald helfen, beim Mountainbiken konfliktfrei unterwegs zu sein.


a.    Fußgänger haben Vorrang: Wir nehmen Rücksicht und sind freundlich zu Fußgängern und Wanderern. Bei Begegnungen benützen wir die Fahrradklingel und fahren langsam vorbei. Ohnehin meiden wir stark begangene Wege. Rücksicht auf die Natur: Wir hinterlassen keine Abfälle.

b.    Auf halbe Sicht fahren: Wir fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit, bremsbereit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, weil jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist. Fahrbahnschäden, Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten sind Gefahren auf die wir gefasst sein müssen.

c.    ‚Don´t drink and drive!’ Kein Alkohol auch beim Mountainbiken. Rücksicht an der Raststation (Umgang mit Radständer, verschmutzten Schuhen oder Kleidung).

Erste Hilfe leisten ist Pflicht!

d.    Markierte Strecken, Fahrverbote und Sperren: Halte dich an markierte Strecken und Absperrungen und akzeptiere, dass diese Wege primär der land- und fortwirtschaftlichen Nutzung dienen!

Sperren sind oft unvermeidbar und in deinem eigenen Interesse. Rad fahren abseits der Route und außerhalb der freigegebenen Zeiten ist strafbar und macht uns zu illegalen Bikern.

e.    Wir sind Gäste im Wald und benehmen uns wie Gäste, auch gegenüber dem Forst- und Jagdpersonal. Beim Mountainbiken sind Handy und Musik-Player tabu! Volle Aufmerksamkeit ist gefragt.

f.    Vermeiden wir unnötigen Lärm. Aus Rücksicht auf die frei lebenden Tiere fahren wir nur bei vollem Tageslicht. Wir fahren prinzipiell immer (auch bergauf) mit Helm! Notfallpaket mitnehmen: Wir führen immer ein Reparaturset und Verbandszeug mit.

g.    Richtige Selbsteinschätzung: Wir überfordern uns selbst weder in fahrtechnischer noch in konditioneller Hinsicht. Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Stecke und schätz deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein (Bremsen, Klingel, Licht)!

h.    Weidegatter schließen: Wir nähern uns dem Weidevieh im Schritttempo und schließen nach der Durchfahrt sämtliche Weidegatter. Vermeiden wir Flucht- und Panikreaktionen der Tiere. Dem Vergnügen und der sportlichen Herausforderung auf dem Berg und im Wald steht damit nichts mehr im Wege!

i.    Straßenverkehrsordnung: Auf allen Mountainbikestrecken gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO), die wir einhalten. Unser Rad muss deshalb technisch einwandfrei und der Straßenverkehrsordnung entsprechend ausgestattet sein, also mit Bremsen, Klingel, Licht. Wir kontrollieren und warten unsere Mountainbikes ohnehin regelmäßig.


5.    Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen. 

 

Gegenüber Bloggern

BITTE BEACHTEN SIE:

1. Jede Ihrer Empfehlungen eines Tourenvorschlages zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sowie sonstigen Angaben und Informationen erfolgen unentgeltlich. Wir übernehmen dafür, insbesondere für die Richtigkeit der Informationen, ebenso wenig eine Haftung wie für jegliche aus der Verwendung Ihres Tourenvorschlages durch einen Dritten (insbesondere durch Nutzer dieser Website) wie immer geartete Folgen. Die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen werden von uns zu keinem Zeitpunkt überprüft.

Wir haben keine Absicht, mit Personen, die Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen auf dieser Website einstellen, einen Vertrag abzuschließen. Durch das Einstellen von Daten (Informationen) kommt kein Vertrag mit uns zustande.

Mit der Empfehlung eines Tourenvorschlages übernehmen Sie eine besondere Verantwortung gegenüber anderen Sportlern. Bitte nehmen Sie diese Verantwortung ernst und beschreiben Sie Ihren Tourenvorschlag mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen. 

 

2. Ihre Tourenvorschläge haben daher in klarer und unmissverständlicher Art und Weise zumindest folgende Kriterien zu beinhalten und ausreichend zu beschreiben:

• Startpunkt

• Detaillierte Streckenbeschreibung

• Distanz/Gesamtlänge 

• Schwierigkeitsgrad

• Gefährliche Stellen

• Durchschnittliche Fahrdauer

• Höhenmeter

• Endpunkt.

Wenn möglich, geben Sie zudem ein Höhenprofil an.

 

3.Mit dem Einstellen der Empfehlung eines Tourenvorschlages durch Sie erteilen Sie uns den Auftrag, Ihren Tourenvorschlag bzw. die von Ihnen gemachten Angaben auf unserer Website zu speichern und Dritten, insbesondere Usern dieser Website, dauerhaft zugänglich zu machen. Wir behalten uns vor, die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge und sonstigen Angaben bzw. Informationen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu sperren oder zu löschen. Hieraus erwachsen Ihnen keine wie immer gearteten Ansprüche.

Vielen Dank für Ihr Bemühen !

 

4. Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen.

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4083 Haibach ob der Donau
Zielort: 4040 Linz

Dauer: 4h 0m
Länge: 52,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 122m
Höhenmeter (abwärts): 142m

niedrigster Punkt: 254m
höchster Punkt: 326m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA