Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH | David Lugmayr | Winterliche Weitblicke im Mühlviertel genießen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Privatvermieter Verband Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Urlaub mit Weitblick im Mühlviertel

Wie, was, wo im Mühlviertel?

 

Urlaub im Privatzimmer im Mühlviertel lockt mit Weitblick und abwechslungsreichen Aktivitäten! Sanfte Granithügel und satte grüne Wiesen und mystische Wälder laden zum Wandern, Radfahren, Reiten, Golfen und Wellnessen. Im Winter sind die Wiesen und Wälder im Granithochland schneebedeckt, die Bäche frieren zu. Doch sportliche Bewegung ist auch in der kalten Jahreszeit auf vielfältige Weise möglich.

Besondere Rezepte, Ausflüge, etc. warten darauf, entdeckt zu werden! Auf ins Mühlviertel!

 

 

 

 

Ausflugsziele, Veranstaltungen und mehr

Lieblingsrezept - Leberschedl

aus 9 Plätze 9 Schätze – So gut isst Österreich

Zutaten

  • 200 g Schweinsleber
  • 600 g Schweinshals oder ausgesuchte Teile vom Schwein (Schweinebauch), nicht zu mager!
  • 4 Semmeln
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • etwas Semmelbrösel oder Gries (je nach Bedarf)
  • 1 Schweinsnetz
  • ca. 250 ml Rindsuppe zum Begießen
Leberschedl

Zubereitung

  • Leber und Schweinefleisch faschieren. Die Semmeln in Milch einweichen, danach gut ausdrücken und ebenfalls faschieren.
  • In einer Schüssel alle faschierten Zutaten zu einer homogene Masse rühren.
  • Eier, fein gehackte in Butterschmalz goldgelb angeschwitzte Zwiebeln, Gewürze unterrühren und Semmelbrösel oder Gries (je nach Bedarf) hinzugeben bis die Masse schön sämig ist, nicht zu trocken!
  • Eine Backform mit dem gut gewässerten Schweinsnetz auskleiden.
  • Die Lebermasse einfüllen und das Schweinsnetz darüber zusammenschlagen.
  • Nun im auf 180° C vorgeheizten Backrohr für etwa 1 Stunde bräunen und dabei nach Bedarf immer wieder mit Rindsuppe begießen.
  • Den fertigen Leberschädel in Stücke schneiden und servieren.

Gutes Gelingen!