© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Radrundwege im Donautal

Der 150 Kilometer lange Donauradweg ab Passau verläuft die meiste Zeit nahe am Nord- sowie Südufer und ist geprägt von leichtem Gefälle. Eine Abwechslung zum klassischen Radweg versprechen beschilderte Rundtouren in der Donauregion.

Wie der Name schon verrät, zweigen diese Rundtouren vom Donauradweg ab und führen Radler durch das wunderschöne Hinterland der Donauregion. Für E-Biker gibt es als Herausforderung spezielle Routen ins Hügelland. Interessierte können sich für dieses Abenteuer ein E-Bike bei einem Verleih ausborgen und testen.

© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Radtour am Donauradweg
Kind bei einer Radtour am Donauradweg

Radfahren am Donauradweg

Raphi liebt es, mit seiner Mama Barbara Mayer an der Donau zu radeln. Diese startet zwar generell gerne bei den härtesten Radrennen Europas, bevorzugt aber privat mit den Kids eher die gemütlichen Seiten des Sports. Raphi freut sich jedes Mal unheimlich auf die gemeinsamen Touren, weil es immer etwas zu sehen und zu erleben gibt. Seien es die Schiffe und Boote, die auf der Donau auf und ab schippern oder die Überfahrten mit der Fähre. Und nicht zu vergessen, die gemeinsamen Pausen an den Donaustränden, bei denen am wichtigsten ist, wer seinen Stein am öftesten über die Wasseroberfläche hüpfen lassen kann.

In Verbindung stehende Artikel:

Kontakt & Service

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz

+43 732 7277-800
+43 732 7277-804
info@donauregion.at
www.donauregion.at

Beschilderte Rundtouren in der Donauregion abseits des Donauradweges in Oberösterreich