© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Lebensmittel aus Oberösterreich im Fernruf 7
Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Lebensmittel aus Oberösterreich im Fernruf 7

Eine kulinarische Winterreise

Gerne lassen wir uns in der kalten Jahreszeit Kräftiges aus Küche und Keller servieren. Und ja, wir lieben es auch, das Bratl in der Rein, mit knuspriger Schwarte, Stöckelkraut und Knödeln. Wer allerdings erfahren will, wie enorm vielfältig die regionale Küche Oberösterreichs ist, dem sei eine kulinarische Winterreise empfohlen.

Den ersten Gang servieren wir direkt am Ufer des Hallstättersees in Bad Goisern. In der Küche des "Steegwirt" schaffen Fritz und Tamino Grampelhuber spielend den Drahtseilakt zwischen dem erwähnten Bratl in der Rein und der hohen Kochkunst. Aus regionalen Zutaten – Fisch aus den Salzkammergutseen, Wild aus umliegenden Wäldern – erschaffen sie haubengekrönte Köstlichkeiten.

Der nächste kulinarische Stopp ist im Hotel das Traunsee, das neben seiner einzigartigen Lage direkt am See durch seine unverwechselbare Haubenküche besticht. Executive Chef Lukas Nagl machte das Restaurant Bootshaus zu einer Top-Gourmet-Adresse. 

Zurück zur Natur – im "RAU nature based cuisine" in Großraming, direkt am Nationalpark Kalkalpen, ist dieser Satz mehr als nur ein Slogan. Hier verwirklicht Klemens Schraml seine Vision einer auf natürlichen Produkten basierenden experimentellen Küche. Die regionalen Produkte sind Ausgangspunkt für Ausflüge in internationale Gefilde. Der Erfolg gibt ihm Recht – drei Gault-Millau Hauben.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Weiter auf der kulinarischen Landkarte geht’s beim Genießerhotel Bergergut in St. Stefan-Afiesl im nördlichen Mühlviertel, wo Thomas Hofer mit viel Herzblut nicht nur gehobene Haubenküche, sondern auch feine Wirtshausküche hervorzaubert. Die Verwendung hochwertiger Zutaten aus der Region steht für ihn dabei an oberster Stelle. Selbstgebackenes Brot, Leinöl aus der Mühlviertler Ölmühle, Fisch aus dem Gusental, Kräuter aus dem hauseigene 100-Kräutergarten, Bier der AVIVA Brau Boutique oder Hochprozentiges vom mehrfach prämierte Whiskyproduzent Affenzeller.

Wie echt das Mühlviertel schmecken kann, stellt auch Philip Rachinger im Mühltalhof in Neufelden unter Beweis. In seiner neuen stilvollen Küche – das brodelnde, pochende und heiße Herz des Hauses - ermöglicht er den Gästen spannende Einblicke in seine Kochkünste und überrascht täglich aufs Neue. Philip und sein Team lassen sich gerne inspirieren und der Fantasie freien Lauf – und entscheidet täglich neu, was den Gästen kredenzt wird.

Und dann wäre da noch das Bier. Mit Recht sind die Oberösterreicher stolz auf ihre Brau-Spezialitäten. Und nur wenige kennen dieses Bier-Universum so gut wie Karl Schiffner, seines Zeichens Biersommelier-Weltmeister. In seinem Gasthof in Aigen im Mühlkreis spielt er seine Expertise rund um Hopfen und Malz virtuos aus. Es muss wohl nicht extra erwähnt werden, dass Bier auch als Zutat in der Küche eine wesentliche Rolle spielt.

Ein Abstecher nach Schärding im Innviertel macht sich für Genussfreunde bezahlt. Hier bringt Lukas Kienbauer- Shootingstar der Gastroszene – regionale Küche mit internationalem Touch auf die Teller, agiert ohne Speisekarte, dafür aber mit vielen Überraschungen in seinen drei Lokalen "Lukas Restaurant", "Lukas Steak" und "Lukas Izakaya.

Kontakt & Service

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119
4041 Linz

+43 732 221022
info@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at