Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Haubenkoch Lukas Nagl: Vom Traunsee inspiriert

Haubenkoch Lukas Nagl ist Executive Küchenchef des Restaurants vom Traunseehotel Das Bootshaus und dem Wirtshaus Poststube 1327 in Traunkirchen am Traunsee. Seine Küche ist weltoffen und naturverbunden, in seinen Gerichten schätzt er Fisch und Fleisch ebenso wie Obst und Gemüse. Nagl war an der Tourismusschule in Bad Ischl und hat sein Können unter anderem im Steirereck in Wien, aber auch in Amerika, Afrika und in der Schweiz verfeinert. Für ausgefallene Menüs taucht er schon mal tief ins Wasser – und kredenzt etwa Süßwassermuscheln aus dem Traunsee.

Kreativität und Regionales sind Hauptzutaten in Ihrer Küche. Wo am Traunsee holen Sie sich Ihre Inspiration?

Das passiert während der Arbeit in der Küche und beim Wandern – etwa wenn ich auf den Sonnstein gehe, zu den Langbathseen oder auf den Feuerkogel. Bin ich am Feuerkogel unterwegs zur Kranabethhütte, ist das auch immer sehr inspirierend.

Küche von Lukas Nagl

Wo kaufen Sie gerne lokale Produkte ein?

Lammfleisch beim Biohof der Famile Gnigler in der Nähe von Regau, Milchprodukte, also Schafkäse, Joghurt und Fetakäse, bei der Familie Schmitzberger in Traunkirchen und Gemüse und Obst am Biohof der Familie Wild-Obermayr in Niederneukirchen. 

Welches Lokal steht für Sie für lokalen Genuss?

Neben unserer Poststube 1327 in Traunkirchen auf jeden Fall die Weinstube Spies in Gmunden. In der Post liebe ich die Spinatknödel mit brauner Butter und Bergkäse, in der Weinstube empfehle ich Wiener Schnitzel mit mitgebratenen Erdäpfeln und einem großen gemischten Salat.

Mit Haubenkoch Lukas Nagl in seiner Poststube

Wer in der Region kann Ihnen kulinarisch noch was Neues zeigen?

Der Almgasthof Windlegern überrascht mich immer wieder. Julia Grashäftl und David Sitz sind ehemalige Kollegen und ihre gebackenen Hirschpflanzerl sind köstlich. Mich beeindruckt auch ihr Getränkeangebot – vom Aperitif über den Digestiv bis hin zur Weinkarte. 

Sie waren schon viel unterwegs. Wo versprüht der Traunsee urbanes, internationales Flair?

Immer wieder bei Veranstaltungen der Sommerakademie in Traunkirchen, bei den internationalen Gästen, die ins Seehotel Das Traunsee kommen, und auch bei den Kitesurfern, die sich ab Traunkirchen auf ihr Board schmeißen. 

Seehotel Das Traunsee von Lukas Nagl

Sie sind in Bad Ischl zur Schule gegangen. An welchen Ort Ihrer Jugend kehren Sie immer gerne zurück?

Ich bin sehr gerne beim Börni Börger in Bad Ischl. Die haben eine ordentliche Qualität, bereiten ihre Gerichte frisch zu, kochen ehrlich und einfach gut. Der Börni Burger ist ein Klassiker in Bad Ischl.

Sie sind Vater von drei Kindern. Wo und wie erleben Sie gerne gemeinsam mit Ihrer Familie die Region?

Bei einer kleinen Wanderung entlang der Traun zu den Traunfällen oder am Ostufer unterhalb des Traunsteins. Für einen Ausflug empfehle ich den Feuerkogel in Ebensee. Für Familien hält die Traunseeregion wirklich jede Menge Naturerlebnisse bereit. Wenn wir Besuch haben, gefällt diesem hier auch die einmalige, herzliche Gastfreundschaft und die einzigartigen, puren Geschmackserlebnisse. 

Familie von Koch Lukas Nagl

Wo fühlen Sie sich geborgen?

Am Traunsee-Ostufer in Karbach. Das Ostufer ist einfach Natur pur. Die erlebt man hier genauso wie auf den Bergen und Almen rundum – oder direkt am Wasser am Traunsee, wenn man etwa mit dem Boot hinausfährt.  


Immer wenn ich auf einem Berg bin, kommen Glücksgefühle hoch. Ganz besonders ist das am Sonnstein und am Traunstein.
Lukas Nagl
Haubenkoch, Gourmet Restaurant Bootshaus
Seehotel Das Traunsee, Traunkirchen

Wenn Sie an Kunst und Kultur rund um den See denken – was muss man unbedingt gesehen haben?

Die Fischerkanzel in der Pfarrkirche in Traunkirchen ist ein Muss. Das Kulturprogramm in Ebensee ist alljährlich ein Highlight, ebenso die Salzkammergut Festwochen in Gmunden. 

Aussicht auf Traunkirchen

Welchen Laden empfehlen Sie für ein Souvenir vom Traunsee?

Die Greisslerei in Traunkirchen am Ortsplatz. Dort gibt es tolle Mitbringsel: Mode aus Italien, Stricksachen passend zur Tracht, wunderschöne Kerzen und Wohnaccessoires. Und wenn es meine Zeit erlaubt, gibt es dort auch Eingelegtes aus dem Bootshaus.

In der Greisslerei

Verraten Sie uns Ihren Lieblingsplatz am See?

Das ist eindeutig Karbach. Der Ort vermittelt eine so wunderbare 60er-Jahre Wellblechhüttenidylle und ein richtiges Aussteiger-Flair. Und die Jausenstation lädt zu einer kräftigen Stärkung ein. 

Lukas Nagl vor einer Holzwand

Und wie lautet Ihr persönliches Traunseegeheimnis?

Wildfrüchte und Aromaten, Pilze und mehr rund um den Traunsee einfach selbst sammeln. Die Vielfalt hier ist einzigartig!

5 Traunsee-Erlebnisse, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Traunseewoche und Lakeventure: Achtung Segler, Kitesurfer, Wakeboarder, Stand-Up-Paddler - zwischen Mai und Juli matchen sich Profisportler bei der Traunseewoche oder Lakeventure am Traunsee. Spektakulär.

  • Traunsee Bergmarathon: das ist für Extremsportfreunde: Von Gmunden bis Gmunden, rund um den Traunsee, über den Traunstein und den Feuerkogel geht es beim Bergmarathon im Juli.

  • Töpfermarkt Gmunden: der Rathausplatz und die Esplanade der Keramikstadt Gmunden werden beim Töpfermarkt Treffpunkt der nationalen und internationalen Töpfer-Elite. Immer am letzten Augustwochenende.

  • Salzkammergut Festwochen Gmunden: Kulturgenuss vom Feinsten: Die Salzkammergut Festwochen Gmunden im Sommer. Fünf Wochen lang Klassik, zeitgenössische Musik, Jazz, Kunst, Literatur rund um den Traunsee.

  • Naturpark Attersee-Traunsee: die Natur am Traunsee ist das ganze Jahr ein Erlebnis für sich. Unmittelbar erfahrbar wird sie im Naturpark Attersee-Traunsee. Besonders bei den Erlebnisführungen.

Rezepttipp von Lukas Nagl: G'stockter Rahm | Waldheidelbeeren | Baiser | Sorbet

Zutaten für 4 Personen:


Für den Rahm: 

  • 500 ml Obers
  • 3 Blatt Gelatine
  • 55 g Zucker
  • 2 Eigelb
     

Für die Sauce 

  • ¼ kg Waldheidelbeeren
  • 1/16 l roter Portwein
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Zucker

Für den Baiser: 

  • 2 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 20 g Wasser

 Zusätzlich:

  • 4 Kugeln Zitronensorbet
  • Zitronenverbene zum Garnieren

Zubereitung:

  • Rahm: Obers mit Zucker aufkochen. Eigelb und eingeweichte Gelatine dazugeben, sieben, in Formen füllen. Über Nacht kühl stellen.
  • Sauce: Zucker karamellisieren, Portwein und Waldheidelbeeren darauf. Zimt dazu, 20 Min. durchköcheln, mixen, durch feines Sieb passieren und leicht reduzieren. Kalt stellen.
  • Baiser: Wasser und Zucker auf 118 Grad kochen. Die zwei Eiweiß anschlagen. Zuckersirup einlaufen lassen, ausschlagen und mit einer kleinen Tülle aufspritzen, 6 Stunden trocknen lassen. Anschließend in kleine Stücke schneiden. Trocken lagern.
Rezept Lukas Nagl: Waldheidelbeeren, Bunkl, Baiser, Gestockter Rahm

Anrichten: Die Sauce in einem tiefen Teller anrichten, Zitronensorbet in Baiser wälzen und auf g'stockten Rahm geben. Mit Zitronenverbene garnieren.

3 Aussichtsorte am Traunsee, die man kennen muss

Seeschloss Ort

Europakreuz

Lukas' Kulinariktipps rund um den Traunsee

Berggasthof Kranabethhütte

Börni Börger

Almgasthof Windlegern

Weitere Informationen über die Region Traunsee

Lukas Nagls Restaurant Bootshaus

Mehr über die Traunsee-Region

Tourismusverband Ferienregion Traunsee

Toscanapark 1
4810 Gmunden

Telefon: +43 7612 64305 oder 74451
eMail:    info@traunsee.at
www.traunsee.at