Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Donausteig Etappe 4_G03 Mauthausen - Perg: „Von Granitkunst und Mühlsteinbrechern“

Linz, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4310 Mauthausen
Zielort: 4320 Perg

Dauer: 3h 45m
Länge: 12,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 164m
Höhenmeter (abwärts): 153m

niedrigster Punkt: 238m
höchster Punkt: 333m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Donausteig-einfach sagenhaft! Diese Etappe führt uns von Mauthausen an der Donau durch die kultivierte Ebene des Machlandes und über das panoramareiche Mühlviertler Hügelland nach Perg am Nordrand des Machlandes. Dabei entdecken wir die Granitkunst von Mauthausen, die Salzstraße nach Böhmen, das Geheimnis des Porzellans, die Perger Mühlsteinbrecher, ...


 



Technik: *



Erlebniswert: *****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Etappentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch



Gütesiegel:

  • Österreichisches Wandergütesiegel

Beschreibung:

Ausgangsort für diese Donausteig-Etappe ist Mauthausen. Das Mühlviertler Hügelland fällt hier steil zur Donau ab. Der historische Markt liegt direkt am Donaustrom gegenüber der Ennsmündung. Die prächtige Uferzeile und der schmucke Ortskern zeugen von einer wohlstandsbringenden Vergangenheit durch Maut, Salz und Granit. Einzigartig ist in Mauthausen die Vielzahl an wundervollen Granitarbeiten - Granitkunst in höchster Perfektion! Wir starten an der prachtvollen Ufer­zeile und folgen dem Donaufluss bis zur alten Heinrichskirche an der ehe­maligen Salzlände des Marktes. Hier verlassen wir die Donau und wandern gemütlich über einen teils bewaldeten Hügelrücken zum sagenumwobenen Heinrichsbründl. Weiter bergab stehen wir kurz danach in der kultivierten Ebene des Machlandes: kleine Siedlungen, fruchtbare Felder, bäuerliche Gehöfte und kleine Wald­stücke prägen dort das Landschaftsbild. Über ruhige Nebenstraßen und bäuerliche Feld­wege wandern wir durch die Weite des Machlandes auf die andere Seite der Ebene. Der Internationale Soldatenfriedhof erinnert uns dabei an die dunklen Zeiten der Geschichte. In der bäuerlichen Ortschaft Aisthofen, einst ein bedeutender Herrensitz, beginnt ein kurzer Anstieg in das Mühlviertler Hügelland. Nach wenigen Minuten ist der Donausteig-Rastplatz „Weinbau Gmeiner, Weinzirl“ erreicht - der landschaftliche Höhepunkt dieser Etappe! Weit schweifen hier die Blicke vom mystischen Ötscher im Mostviertel bis bin zum markanten Traunstein im Salzkammergut. Der hügelige Weiterweg erfolgt abwechslungsreich durch offene Kulturlandschaft und schattige Waldstücke. Bei der ungewöhnlichen Kalvarienberg­kirche von Perg sind wir wieder am Rand des Mühlviertler Hügellandes angelangt - auf einem herrlichen Blickbalkon liegen uns die Stadt Perg und das Machland zu Füssen. Nach einem kurzen Abstieg stehen wir am stimmungsvollen Hauptplatz der historischen Stadt Perg, früher weitbekannt durch ihre Mühlsteinbrüche - einfach sagenhaft!


 


Entdecken Sie mit dem Donausteig-Tagebuch folgende Besonderheiten:


- Mauthausen-das Zentrum der Granitkunst


- Donausteig-Startplatz „Mauthausen“


- Granitskulptur „Monolith mit Fahrrad“


- Die Enns-Eisen im Fluss


- Gedenkstein „Rollfähre“


- Der Salzturm-die „Ampel“ der Salzstraße


- Ein Brunnen für die Weltausstellung


- Heinrichskirche-Wallfahrtsort der Salzhändler


- ...


 


Download: Donausteig-Tagebuch Etappe 4_G03 Mauthausen-Perg


 



Wegbeschreibung:

 


Vom Donausteig-Startplatz an der Uferzeile in Mauthausen folgen wir dem Heindlkai donauabwärts durch den Torbogen des alten Schiffsmeisterhauses. Wenige Meter danach wandern wir auf der Vormarktstraße weiter, vorbei an der Heinrichskirche. An der nächsten großen Kreuzung links in die Vormarktstraße einbiegen. Nach wenigen Metern führt eine Schotterstraße rasch durch den Wald bergauf. An der T-Kreuzung in der Siedlung rechts halten und wenige Meter später dem linken Straßenverlauf folgen. An der Kreuzung des Eschenweges rechts bis zum Ende der Siedlungsstraße (Waldrand) gehen. Dort zweigt links ein Fuß- und späterer Feld- bzw. Waldweg ab. Nach kurzer Zeit ist das Heinrichsbründl erreicht. Weiter folgen wir der Asphaltstraße bergab und biegen an der nächsten Kreuzung (großer Vierkanthof) links in den Gutshofweg ein. Nach der Querung der Eisenbahnschienen geht es geradeaus über die stark befahrene Freistädter Straße in die Kindergartenstraße. Die Wohnblöcke von Heinrichsbrunn werden in weitem Rechtsbogen passiert. Im Anschluss der breiten Machlandstraße (eigener Geh- und Radstreifen) nach links über die Felder folgen. An der nächsten Abzweigung (Siedlungsanfang) zuerst links und dann gleich wieder rechts in die Professor-Gerstmayr-Straße einbiegen. Vorbei am Internationalen Soldaten­friedhof erreichen wir die Siedlung Hinterholz. Nach einer leichten Rechtskurve links Richtung Neuhart weitergehen. Bei den Häusern von Neuhart links dem Feldweg über die Felder folgen. Auf der Asphaltstraße am Wald zuerst links und nach wenigen Metern am Waldrand (großer Baumbildstock) gleich wieder rechts. Hier umgehen wir die Siedlung Althart. An der nächsten Kreuzung rechts abzweigen und der Asphaltstraße geradewegs Richtung Osten folgen. Wir überqueren den Naarnfluss und folgen dem Feldweg anfangs flussaufwärts, später geradewegs über die Felder nach Aisthofen. Dort überqueren wir die Hauptstraße bei der großen Kapelle. Nun führt uns anfänglich eine Asphaltstraße bergauf. Diese geht jedoch rasch in einen Feldweg über und geleitet uns am Donausteig-Rastplatz „Weinbau Gmeiner, Weinzierl“vorbei zur bäuerlichen Ortschaft Weinzierl. An der Kreuzung in der Ortschaft nehmen wir die Asphaltstraße links bergauf. An der nächsten Kreuzung (kurz vor einer Kapelle) auch wieder links bergauf abzweigen. Die Straße führt nun über eine Kuppe in eine Senke. Dort biegen wir an der zweiten Kreuzung nach rechts ab und folgen dem Weg durch Wald und Wiesen vorbei an einem Donausteig-Blickplatz. An der Siedlung von Zeitling zuerst links und an der Asphaltstraße wieder links halten. Die kleine Asphaltstraße führt im weiten Bogen nach Nordosten. An der nächsten Kreuzung rechts abbiegen und anfangs einer Straße, später einem schmalen Fußweg bergab zum Friedhof von Perg folgen. An der asphaltierten Friedhofstraße kurz links bergan zur Kalvarienbergkirche gehen. Von dort führt ein gut ausgebauter Fußweg vorbei an zwei schönen Donausteig-Blickplätzen hinunter zur Friedhofstraße. Auf dieser links bergab bis zur Linzerstraße spazieren. Dort links und nach ca. 100 m ist der Hauptplatz von Perg mit seinem Donausteig-Startplatz erreicht.


 


 


 


Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, wurde der Donausteig mit einem eigenen Orientierungssystem versehen - die Beschreibung finden Sie hier .


 


 


 



Tipp des Autors:

Ein Rundgang durch die verwinkelten Gassen von Mauthausen - die Vielfalt und der Detail­reichtum der Granitarbeiten sind einfach sagenhaft!



Ausrüstung:

Zusätzlich zur persönlichen Wanderausrüstung gibt es keine besonderen Erfordernisse. In Hinblick auf Verpflegung ist berücksichtigen, dass die Gastronomiebetriebe dieser Etappe nur durch Abstecher vom Donausteig erreichbar sind!



Weitere Infos und Links:

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz, Austria
Tel. +43(0)732/7277-800
Fax. +43(0)732/7277-804
info@donausteig.com


Tourismusverband Mauthausen
Heindlkai 13
4310 Mauthausen
Tel.: +43(0)7238/2243 od. 2023-0 Fax: DW-51
mauthausen@oberoesterreich.at
www.tiscover.com/mauthausen
www.mauthausen.biz


Stadtmarketing Perg
Linzerstr. 2
4320 Perg
Tel.: +43(0)7262/53150 Fax: DW 16
info@perg.at
www.stadtmarketing.perg.at
www.perg.at


 

Ausgangspunkt: Mauthausen - der Donausteig-Startplatz „Mauthausen“ befindet sich beim Tourismusbüro (an der Uferpromenade südöstlich von Schloss Pragstein, nahe der Steinskulpturen).
Zielpunkt: Perg - der Donausteig-Startplatz „Perg“ liegt im nordöstlichen Bereich des Hauptplatzes (Baumgruppe mit Brunnen gegenüber der Stadtpfarrkirche).

1a-Erlebnis Vitalwelt Perg

Ob Wellness für Atemwege, Haut und Seele, Stärkung der Gesundheit oder Sport und Spaß, es ist für jeden etwas dabei - in der Vitalwelt Perg. Das Freibad der Vitalwelt PERG wird am ersten Mai-Wochenende geöffnet und schließt nach dem ersten September-Wochenende. Das Erlebnis-Freibad...

Apothekenmuseum Mauthausen

Rund 1600 Exponate lassen die Geschichte des Apothekerhandwerks lebendig werden! Das im ersten Stock des Schlosses Pragstein untergebrachte Museum lädt die Besucherinnen und Besucher zu einem Rundgang durch fünf thematisch klar gegliederte Räume ein, die einen historischen Einblick...

DONAUHOF Hotel. Wirtshaus. Restaurant.

Direkt am Donauradweg, neue Gästezimmer, Apartment und Seminarräume. Nehmen Sie sich Zeit im Gastgarten oder in unseren Gasträumen die Kulinarik aus der ausgezeichneten Küche zu genießen. Gestalten Sie Ihr Seminar oder laden Sie Ihre Gäste zu einer Feier im Saal ein. Ein Haus der Kultiwirte. WIFI, TV, Lift, Klimaanlage,...

Gasthof Manner

Unterwegs und doch zu Hause" ist seit Generationen das Motto unseres Gasthofes. Genau dieses Gefühl - "zu Hause zu sein" - sollen Sie bei uns erleben können.

Heimathaus Stadtmuseum Perg

Dem Hauptgestein des Mühlviertels, dem Granit und seiner Verarbeitung ist ein Schwerpunkt des Heimatmuseums gewidmet. Besonders die Erzeugung von Mühlsteinen war hier in Perg beheimatet. Ausreichend dokumentiert ist auch die Geschichte des ehemaligen Verwaltungszentrums, der...

Heimatmuseum und Trophäenmuseum

Das Heimatmuseum Mauthausen ist im Schloss Pragstein an der Donau beheimatet. Mit seiner Eröffnung 1932 zählt es zu den ältesten Museen Oberösterreichs. Das imposante Schloss liegt unmittelbar an der Donau und befand sich bis 1860 auf einer Felseninsel, die durch einen Wassserarm vom...

Panoramablick Perg Kalvarienberg

Genießen Sie am Kalvarienberg das wunderschöne Panorama von Perg!

Panoramablick Perg Stadler Gründe

Genießen Sie die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft auf dem Rastplatz "Panormanablick Perg - Stadler Gründe".

Schiffsanlegestelle Mauthausen

Strom-km: 2112,5+75 m bis 2112,4+5 mUfer: linkes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 24 m)Einstieghöhe: 1,52 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 23 km nach Linz, 33 km vor GreinBusparkplatz in der NäheDie Donau und der GranitDie Schiffsanlegestelle Mauthausen liegt zentral an der...

Schloss Pragstein

SCHLOSS PRAGSTEIN:Heimatmuseum u. Trophäenmuseum im Schloss Pragstein: Öffnungszeiten Mai bis Oktober: Mo, Di, Do von 17:00 bis 19:00 Uhr. Das Tor ist ohne Brücke ebenerdig zugänglich. Ein eingebautes Treppenhaus leitet den Besucher in die drei oberen Geschosse mit hallenartigen Dielen, um die die Wohnräume...

Stadtpfarrkirche Perg

Urkundlich erwähnt wurde die Kirche „St. Jakobi“ erstmals 1363, erst 1542 erfolgte die Erhebung zur eigenständigen Pfarre, seit 1969 ist sie eine Stadtpfarrkirche. Von der ursprünglich romanischen Kirche lässt sich in der Ostwand des Langhauses noch das alte Mauerwerk feststellen (14. Jhdt.). Die Kirche wurde weitgehend...

Tourismusverband PERG

Der Tourismusverband Perg ist Partner des Vereins Stadtmarketing und Mitglied der Werbegemeinschaft Donau. Im Informationsbüro erhalten die Gäste Auskünfte zu Veranstaltungen und Ausflugszielen in Perg und der unmittelbaren Region rund um Perg.

1a-Erlebnis Vitalwelt Perg

Ob Wellness für Atemwege, Haut und Seele, Stärkung der Gesundheit oder Sport und Spaß, es ist für jeden etwas dabei - in der Vitalwelt Perg. Das Freibad der Vitalwelt PERG wird am ersten Mai-Wochenende geöffnet und schließt nach dem ersten September-Wochenende. Das Erlebnis-Freibad...

Apothekenmuseum Mauthausen

Rund 1600 Exponate lassen die Geschichte des Apothekerhandwerks lebendig werden! Das im ersten Stock des Schlosses Pragstein untergebrachte Museum lädt die Besucherinnen und Besucher zu einem Rundgang durch fünf thematisch klar gegliederte Räume ein, die einen historischen Einblick...

Cafe-Bäckerei Kern GmbH

Bäckerei-Konditorei-Nahversorger

DONAUHOF Hotel. Wirtshaus. Restaurant.

Direkt am Donauradweg, neue Gästezimmer, Apartment und Seminarräume. Nehmen Sie sich Zeit im Gastgarten oder in unseren Gasträumen die Kulinarik aus der ausgezeichneten Küche zu genießen. Gestalten Sie Ihr Seminar oder laden Sie Ihre Gäste zu einer Feier im Saal ein. Ein Haus der Kultiwirte. WIFI, TV, Lift, Klimaanlage,...

Erdstall Ratgöbluckn

Eine mittelalterliche Fluchthöhle, die den Bewohnern des Marktes bei Überfällen und Plünderungen eine kurzzeitige Zufluchts- und Versteckmöglichkeit geboten hat.Zu besichtigen ist der Erdstall im Rahmen von Gruppenführungen. 

Gästehaus Rösslwirt

Die Familie Froschauer begrüßt sie auf das Herzlichste im Gästehaus Rösslwirt! Lassen Sie sich in einer familiären Atmosphäre verwöhnen. Vom Geschäftsreisenden, über den Wanderer, Radfahrer bis hin zum Familienurlauber – jeder kommt bei uns auf seine Kosten! Klein und fein! Unter diesem Motto führt die Familie Froschauer...

Gasthof "Maly"

Essen und schlafen unter einem DachDer gemütliche Gasthof liegt ca. 350 m vom Donauradweg und nur 2 min. vom Bahnhof entfernt. Alle Zimmer und Apartment sind individuell eingerichtet und verfügen über Kabel-TV sowie Bad mit Dusche. In den Apartments befinden sich ein Schlafzimmer und ein Wohnschlafzimmer, eine Küche und...

Heimathaus Stadtmuseum Perg

Dem Hauptgestein des Mühlviertels, dem Granit und seiner Verarbeitung ist ein Schwerpunkt des Heimatmuseums gewidmet. Besonders die Erzeugung von Mühlsteinen war hier in Perg beheimatet. Ausreichend dokumentiert ist auch die Geschichte des ehemaligen Verwaltungszentrums, der...

Heimatmuseum und Trophäenmuseum

Das Heimatmuseum Mauthausen ist im Schloss Pragstein an der Donau beheimatet. Mit seiner Eröffnung 1932 zählt es zu den ältesten Museen Oberösterreichs. Das imposante Schloss liegt unmittelbar an der Donau und befand sich bis 1860 auf einer Felseninsel, die durch einen Wassserarm vom...

Johannas kleine Galerie

Ausstellung von regionalen Malereien und Kunstwerken.

Kalvarienbergkirche Perg

1734 beschloss der Rat des Marktes Perg die Kalvarienbergkirche zu bauen. Die Bauarbeiten dauerten bis 1754. Der spätbarocke Rundbau mit elliptischem Grundriss und Rokoko- Einrichtung wurde im Jahr 1765 zum gekreuzigten Erlöser geweiht.

Kern GmbH

Wir sind ein traditioneller, Freistädter Familienbetrieb in dritter Generation. 365 Tage im Jahr leben wir eine Philosophie, die von Wertschätzung, Gemeinsamkeit, Ursprünglichkeit und die Verbundenheit zur Region geprägt ist. Und das kann man in unseren Erzeugnissen deutlich schmecken: natürlich frisch und herzhaft gut....

Oldy-Kai - das etwas andere Privatmuseum

Die Sammlung von "Oldy-Kai" umfasst zurzeit alte, Radios, Grammophone, Plattenspieler, Tonbandgeräte, Motorräder, Fahrräder, Hilfsmotore, Mopeds sowie noch viele andere Raritäten.

Panoramablick Kapelle Mauthausen

Herrlicher Panoramablick

Panoramablick Perg Kalvarienberg

Genießen Sie am Kalvarienberg das wunderschöne Panorama von Perg!

Panoramablick Perg Stadler Gründe

Genießen Sie die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft auf dem Rastplatz "Panormanablick Perg - Stadler Gründe".

Pfarrkirche St. Nikolaus zu Mauthausen

Das Gotteshaus ist dem Hl. Nikolaus geweiht. Dieses Patronat weist auf einen sehr frühen Ursprung hin, da die ältesten Orte an der Donau dem Hl. Nikolaus, dem Schutzpatron der Schiffer und Fuhrleute geweiht sind.Die Bedeutung der Donau als Handelsweg wird heute noch ergänzt durch ihre Attraktivität als Radwanderweg. Wer...

Rastplatz Weinbau Gmeiner, Weinzierl

Rastplatz Weinbau Gmeiner in Weinzierl bei Perg. Tradition in Stein und Wein…Eine Besonderheit in der Region stellt der Kaolinabbau dar. Kaolin, oder auch Porzellanerde, ist ein feines, weißes Gestein mit Kaolinit als Hauptbestandteil. Er wird bei der Papier- und...

Schiffsanlegestelle Mauthausen

Strom-km: 2112,5+75 m bis 2112,4+5 mUfer: linkes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 24 m)Einstieghöhe: 1,52 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 23 km nach Linz, 33 km vor GreinBusparkplatz in der NäheDie Donau und der GranitDie Schiffsanlegestelle Mauthausen liegt zentral an der...

Stadtmarketing Perg

Informationsmaterial rund um das Thema Rad fahren im Bezirk Perg erhalten Sie auf Gemeindeämtern, in Tourismusinformationsbüros und beim Stadtmarketing PERG.

Stadtpfarrkirche Perg

Urkundlich erwähnt wurde die Kirche „St. Jakobi“ erstmals 1363, erst 1542 erfolgte die Erhebung zur eigenständigen Pfarre, seit 1969 ist sie eine Stadtpfarrkirche. Von der ursprünglich romanischen Kirche lässt sich in der Ostwand des Langhauses noch das alte Mauerwerk feststellen (14. Jhdt.). Die Kirche wurde weitgehend...

Waldhör Kunst.Hotel

Waldhör Kunst.Hotel: Ein kleines, feines Businesshotel im Herzen von Perg

Zur Traube Gasthof

Kehr ein in der "Traube"Die Gastlichkeit unseres Hauses hat TraditionFamiliär geführter Betrieb, gemütlich und fein!Spüren Sie das Ambiente in unserem historischen ca. 500 Jahre alten, familiären Haus direkt im Zentrum von Mauthausen undam Donauradweg gelegen. Genießen Sie die gute bodenständige Küche, ausgewählte Weine,...

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt
Der Donausteig-Startplatz „Mauthausen“ befindet sich direkt beim Tourismusbüro von Mauthausen an der Uferpromenade südöstlich von Schloss Pragstein (Navi: A-4310 Mauthausen, Heindlkai 13).

Öffentliche Verkehrsmittel
Mauthausen kann via Bahn und Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Perg nach Mauthausen ist ebenfalls via Bahn und Bus möglich. Der Bus fährt dabei direkt vom Perger Hauptplatz bis zum Mauthausener Marktplatz. Bei der Bahnfahrt ist zu berücksichtigen, dass der Mauthausener Bahnhof in größerer Entfernung zum Ortszentrum liegt - somit muss zusätzlich entweder eine Busfahrt oder ein längerer Fußweg eingeplant werden! Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter http://www.ooevv.at .

Parken
Der Marktkern von Mauthausen ist vielfach Kurzparkzone - so auch die Parkplätze im Nahumfeld des Tourismusbüros. Ein kostenloser Dauer­parkplatz befindet sich 5 Gehminuten vom Donausteig-Startplatz entfernt (direkt an der Donau Bundesstraße nordwestlich von Schloss Pragstein; Nähe Volksschule).

Parkgebühren

Der Marktkern von Mauthausen ist vielfach Kurzparkzone - so auch die Parkplätze im Nahumfeld des Tourismusbüros. Ein kostenloser Dauer­parkplatz befindet sich 5 Gehminuten vom Donausteig-Startplatz entfernt (direkt an der Donau Bundesstraße nordwestlich von Schloss Pragstein; Nähe Volksschule).

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Donausteig Etappe 4_G03 Mauthausen - Perg: „Von Granitkunst und Mühlsteinbrechern“
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz

+43 732 7277 - 800
+43 732 7277 - 804
mauthausen@oberoesterreich.at
www.donauregion.at
www.tiscover.com/mauthausen
http://www.donauregion.at
http://www.tiscover.com/mauthausen

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Gegenüber Usern

1.    Die vorgestellten Touren zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sind als unentgeltliche Tourenvorschläge zu sehen und dienen ausschließlich der unverbindlichen Information. Wir haben keine Absicht, mit Usern dieser Website einen Vertrag abzuschließen. Durch die Nutzung der Daten kommt kein Vertrag mit uns zustande.


Die Daten dürfen lediglich zum privaten Gebrauch verwendet werden; jede kommerzielle Nutzung ist unzulässig. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten, Tauschplattformen, etc. anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln. Durch den Download erhält kein User Rechte an den betreffenden Daten.


Die eingestellten Tourenvorschläge wurden mit größter Sorgfalt erhoben; trotzdem übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Wir weisen darauf hin, dass sämtliche auf dieser Website enthaltenen Tourenvorschläge bzw. die damit in Zusammenhang stehenden Daten und Informationen nicht von uns eingestellt wurden, sondern von dritten Personen (§ 16 ECG). Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die darin gemachten Angaben (wie Distanz, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter, Beschreibung, etc.) authentisch, richtig und vollständig sind. Eine Prüfung dieser fremden Inhalte durch uns erfolgt nicht. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Bauliche Maßnahmen oder sonstige Einflüsse (z.B. Vermurung, o.ä.) können zu zeitweiligen oder dauerhaften Änderungen der Strecke führen (z.B. Wegreißen einer Brücke, o.ä.). Möglicherweise ist die Strecke solcher Art ganz oder teilweise nicht mehr befahrbar.


Die Verwendung der Daten sowie das Benutzen (Befahren, Begehen, Bereiten etc.) der vorgeschlagenen Touren bzw. des Wegenetzes erfolgt daher auf eigene Gefahr in eigener Verantwortung. Der Nutzer ist insbesondere für die Routenauswahl, die Orientierung im Gelände, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften, die Ausstattung und Ausrüstung für in Punkt 1. angeführte Touren (z.B. seines Fahrrades, etc.), das Tragen eines Helms, die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit, die Einschätzung von Gefahren und die Einhaltung einer angemessenen Geschwindigkeit selbst verantwortlich. Wir schließen jede wie immer geartete Haftung für die durch die Verwendung der vorgeschlagenen Touren entstandenen Schäden, insbesondere für Unfälle, aus.


2.    Manche Touren führen über Straßen, auf denen üblicher Verkehr herrscht. Bitte beachten Sie, dass dadurch ein erhöhtes Gefahrenpotential besteht, das durch entsprechende Vorsicht und richtiges Einschätzen und Umsetzen der eigenen Fähigkeiten vermieden werden kann. Benutzen Sie deshalb eine Ihnen unbekannte Tour langsam und mit besonderer Vorsicht. Achten Sie ständig auf mögliche Gefahrenquellen und beobachten Sie durchgängig den Verkehr. Verlassen sie die beschriebenen Routen nicht.


Die allfällige Nutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen und landwirtschaftlichen Güterwegen, kann rechtlichen Beschränkungen unterliegen, die zu beachten und einzuhalten sind.


Es gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Jeder Nutzer (z.B. Radfahrer, Motorradfahrer) ist in eigener Verantwortung für die Einhaltung dieser Regeln, für den ordnungsgemäßen Zustand seines Fahrrades / Fahrzeuges und dessen ausreichender Ausstattung (Licht, Bremsen, etc.) zuständig. Jeder Nutzer hat zudem in eigener Verantwortung für die Einhaltung einer den Umständen und dem eigenen Können angemessenen Geschwindigkeit und eines ausreichenden Abstandes zum Vordermann zu sorgen. Wir raten ausdrücklich dazu, stets auf Sicht zu fahren, einen Helm und reflektierende Kleidung (o.ä.) zu tragen sowie eine zulässige Fahrradbeleuchtung zu verwenden.


3.    Sämtliche Touren erfordern eine sehr gute körperliche Konstitution und Kondition sowie eine ausführliche Vorbereitung. Wir empfehlen ausdrücklich, die Touren nur bei optimaler Gesundheit zu fahren.


Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Verwenden Sie einen Fahrrad-Computer, der die Tageskilometer anzeigt und auf das jeweilige Vorderrad geeicht ist.


4.    Speziell für Mountainbiker - Fair Play Regeln:


Mountainbiken gehört zu den schönsten Freizeitsportarten in freier Natur. Beim Biken und auf Mountainbiketouren lassen sich Berge und Seen, Almen und Hütten ganz neu erfahren. Einige Regeln für das Fair Play im Wald helfen, beim Mountainbiken konfliktfrei unterwegs zu sein.


a.    Fußgänger haben Vorrang: Wir nehmen Rücksicht und sind freundlich zu Fußgängern und Wanderern. Bei Begegnungen benützen wir die Fahrradklingel und fahren langsam vorbei. Ohnehin meiden wir stark begangene Wege. Rücksicht auf die Natur: Wir hinterlassen keine Abfälle.

b.    Auf halbe Sicht fahren: Wir fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit, bremsbereit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, weil jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist. Fahrbahnschäden, Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten sind Gefahren auf die wir gefasst sein müssen.

c.    ‚Don´t drink and drive!’ Kein Alkohol auch beim Mountainbiken. Rücksicht an der Raststation (Umgang mit Radständer, verschmutzten Schuhen oder Kleidung).

Erste Hilfe leisten ist Pflicht!

d.    Markierte Strecken, Fahrverbote und Sperren: Halte dich an markierte Strecken und Absperrungen und akzeptiere, dass diese Wege primär der land- und fortwirtschaftlichen Nutzung dienen!

Sperren sind oft unvermeidbar und in deinem eigenen Interesse. Rad fahren abseits der Route und außerhalb der freigegebenen Zeiten ist strafbar und macht uns zu illegalen Bikern.

e.    Wir sind Gäste im Wald und benehmen uns wie Gäste, auch gegenüber dem Forst- und Jagdpersonal. Beim Mountainbiken sind Handy und Musik-Player tabu! Volle Aufmerksamkeit ist gefragt.

f.    Vermeiden wir unnötigen Lärm. Aus Rücksicht auf die frei lebenden Tiere fahren wir nur bei vollem Tageslicht. Wir fahren prinzipiell immer (auch bergauf) mit Helm! Notfallpaket mitnehmen: Wir führen immer ein Reparaturset und Verbandszeug mit.

g.    Richtige Selbsteinschätzung: Wir überfordern uns selbst weder in fahrtechnischer noch in konditioneller Hinsicht. Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Stecke und schätz deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein (Bremsen, Klingel, Licht)!

h.    Weidegatter schließen: Wir nähern uns dem Weidevieh im Schritttempo und schließen nach der Durchfahrt sämtliche Weidegatter. Vermeiden wir Flucht- und Panikreaktionen der Tiere. Dem Vergnügen und der sportlichen Herausforderung auf dem Berg und im Wald steht damit nichts mehr im Wege!

i.    Straßenverkehrsordnung: Auf allen Mountainbikestrecken gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO), die wir einhalten. Unser Rad muss deshalb technisch einwandfrei und der Straßenverkehrsordnung entsprechend ausgestattet sein, also mit Bremsen, Klingel, Licht. Wir kontrollieren und warten unsere Mountainbikes ohnehin regelmäßig.


5.    Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen. 

 

Gegenüber Bloggern

BITTE BEACHTEN SIE:

1. Jede Ihrer Empfehlungen eines Tourenvorschlages zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sowie sonstigen Angaben und Informationen erfolgen unentgeltlich. Wir übernehmen dafür, insbesondere für die Richtigkeit der Informationen, ebenso wenig eine Haftung wie für jegliche aus der Verwendung Ihres Tourenvorschlages durch einen Dritten (insbesondere durch Nutzer dieser Website) wie immer geartete Folgen. Die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen werden von uns zu keinem Zeitpunkt überprüft.

Wir haben keine Absicht, mit Personen, die Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen auf dieser Website einstellen, einen Vertrag abzuschließen. Durch das Einstellen von Daten (Informationen) kommt kein Vertrag mit uns zustande.

Mit der Empfehlung eines Tourenvorschlages übernehmen Sie eine besondere Verantwortung gegenüber anderen Sportlern. Bitte nehmen Sie diese Verantwortung ernst und beschreiben Sie Ihren Tourenvorschlag mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen. 

 

2. Ihre Tourenvorschläge haben daher in klarer und unmissverständlicher Art und Weise zumindest folgende Kriterien zu beinhalten und ausreichend zu beschreiben:

• Startpunkt

• Detaillierte Streckenbeschreibung

• Distanz/Gesamtlänge 

• Schwierigkeitsgrad

• Gefährliche Stellen

• Durchschnittliche Fahrdauer

• Höhenmeter

• Endpunkt.

Wenn möglich, geben Sie zudem ein Höhenprofil an.

 

3.Mit dem Einstellen der Empfehlung eines Tourenvorschlages durch Sie erteilen Sie uns den Auftrag, Ihren Tourenvorschlag bzw. die von Ihnen gemachten Angaben auf unserer Website zu speichern und Dritten, insbesondere Usern dieser Website, dauerhaft zugänglich zu machen. Wir behalten uns vor, die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge und sonstigen Angaben bzw. Informationen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu sperren oder zu löschen. Hieraus erwachsen Ihnen keine wie immer gearteten Ansprüche.

Vielen Dank für Ihr Bemühen !

 

4. Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen.

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4310 Mauthausen
Zielort: 4320 Perg

Dauer: 3h 45m
Länge: 12,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 164m
Höhenmeter (abwärts): 153m

niedrigster Punkt: 238m
höchster Punkt: 333m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA