© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/David Lugmayr: Winter in Oberösterreich
Winter in Oberösterreich

Der Winter in Oberösterreichs Städten

Wir verraten Ihnen zauberhafte Plätze in unseren Städten und urbane Geheimtipps für einen erlebnisreichen Wintertag in der Stadt. 

Die Hautpstadt Linz

Was man in Linz in Winter unbedingt erleben sollte:

  • Mit der Pöstlingbergbahn auf den Pöstlingberg fahren. Oben angekommen in der Wallfahrtsbasilika innehalten und von der Aussichtsplattform am Pöstlingberg einen Blick auf die winterliche Stadt genießen
  • Mit der Visit-Linz-App die Stadt bei einer lustigen, virtuellen Jagd nach Linzer Torten erkunden. Die beim Spiel gesammelten Punkte können gegen Vergünstigungen und Geschenke in Geschäften eingelöst werden. 
  • Eine Wanderung auf deinem der 9 beschilderten Stadtwanderwege in Linz unternehmen.
  • Sofern die Covid-Situation es erlaubt eine Runde auf dem Eis drehen. 

Steyr

Steyr ist die Heimat des Christkinds und versprüht im Winter einen ganz besonderen Charme. Hier unsere Tipps für die Christkindlstadt:

  • Eine  Christkindlwallfahrt vom Stadtplatz in Steyr am beschilderten Weg in den Ortsteil Christkindl. Dort die Wallfahrtskirche Christkindl und die Lorettokapelle besichtigen. Über die Stiftskirche Garsten zurück nach Steyr.
  • Am Stadtplatz das berühmte Bummerlhaus, das eines der besterhaltenen gotischen Profanbauten des Landes ist, bestaunen.
  • Am Rotary Panoramaweg durch Steyr auf 12 Stationen die Schönheiten von Steyr entdecken
  • Noch bis zum 6. Jänner die Märchenfiguren im Schlosspark besichtigen

Wels

Hier unsere Empfehlungen für das winterliche Wels: