©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/David Lugmayr: Winter in Oberösterreich
Winter in Oberösterreich
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Welser Energieweg


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4600 Wels
Zielort: 4600 Wels

Dauer: 0h 47m
Länge: 3,3 Kilometer

höchster Punkt: 325m
Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: sehr leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Der Welser Energieweg weist auf den bewussten Umgang der Stadt Wels mit Energie hin.

Dabei werden in zahlreiche Stationen die unterschiedlichen Energieformen dargestellt. Die Themen Wasserkraft, Brennstoffzellen-Technologie und Solarenergie werden genauso behandelt wie der Ökologische Fußabdruck, Mobilität, Beleuchtung und Ernährung. Gerade hinsichtlich Zukunftsfähigkeit, Fairness und der Notwendigkeit Ressourcen zu sparen versucht die Stadt Wels mit dem Projekt zum fairen Einkauf und der Verringerung des Ökologischen Fußabdrucks neue Wege zu beschreiten. Der Weg startet beim Bahnhof und führt durch die Innenstadt. Auf seinem Verlauf werden Betriebe und Firmengebäude, Forschungseinrichtungen aber auch einzelne Exponate angesteuert, die sich thematisch Energie in den verschiedensten Ausprägungen widmen. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei auf den Schwerpunkt der Nachhaltigkeit und den Einsatz von erneuerbaren Energietechnologien gelegt. 

Den Schlusspunkt des Weges markiert schließlich das Welios-Energie.Erlebnis.Haus, das erste ScienceCenter Österreichs im Bereich der erneuerbaren Energie.

Ausgangspunkt: Bahnhof Wels
Zielpunkt: Welios Science Center

Weitere Informationen:
  • Rundweg

  • täglich geöffnet

Marienkirche (Vorstadtpfarrkirche)

Marienkirche (Vorstadtpfarrkirche)

Die heutige Marienkirche diente bis 1785 als Klosterkirche der Kapuziner, welche im Zuge der Gegenreformation durch die Initiative des Kremsmünsterer Abtes Antonius Wolfradt 1628 nach Wels berufen wurden. Die in den Jahren 1630 und 1631 errichtete Kirche ist zu Ehren des hl....

Barbara- bzw. Sigmarkapelle

Barbara- bzw. Sigmarkapelle

Die Barbarakapelle befindet sich an der Südfront des Minoritenkomplexes und ist zu Fuß über den Zwinger erreichbar. Um 1480 wurde die Barbarakapelle an der Südfront des Minoritenkomplexes an der Stadtmauer errichtet. Im 19. Jh. irrtümlich nach dem Lambacher Abt Sigmar als...

Cafe - Bäckerei Rohrer

In zentraler Lage mitten in Wels liegt unser Fachgeschäft Ringstraße.

Cafe Central

Cafe Central

Gemütliches Cafe im Zentrum von Wels

Cafe Don Carlos

Cafe Don Carlos

In gediegener Kaffeehausatmosphäre bieten wir Ihnen exklusiven Kaffeegenuss, selbstgemachte Mehlspeisen, Snacks vom Feinsten und kühle Drinks.

Cafe Hoffmann

Cafe Hoffmann

Schon beim Betreten des gemütlichen Lokals fällt auf: Das „Hoffmann“ ist ein Platz, an dem sich Jung und Alt gerne trifft. Es ist der ideale Ort um zu diskutieren, zu plaudern, sich zu treffen.

Cafe Strassmair

Cafe Strassmair

Das Cafe Strassmair ist 1999 eingezogen in die Kreuzgewölbe des Stadtplatz 61, welche geschichtlich bis 1607 zurückverfolgt werden konnten.

Carina‘s Stadtcafe

Carina‘s Stadtcafe

Besuchen Sie das gemütlich Kaffeehaus in der Ringstraße!

Christuskirche

Christuskirche

Nach der Verlautbarung des Toleranzpatents Josefs II. (1781) bildete sich in Wels eine Evangelische Gemeinde, die 1784 vom Kaiser die St. Georgskapelle zugewiesen erhielt. 1849 - 1852 wurde nach Plänen des Nürnberger Konservators Prof. Karl von Heideloff die Christuskirche in...

DaVinci

DaVinci

Willkommen im Restaurant Da Vinci in Wels!Lassen Sie sich bei uns verwöhnen – mit den besten italienischen, griechischen und mexikanischen Gaumenfreuden in schöner Atmosphäre mitten in Wels!

Foodzo Pizza und Kebap

Schon seit über 20 Jahren gibt es den Kebapstand in der Bäckergasse. Wir bieten Döner Spezialitäten, Pizzen, Imbisse, Desserts, Salate und vieles mehr an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch - Ihr FooDZo Team

Gasthaus zur Linde

Gasthaus zur Linde

"Das Wirtshaus im Zentrum"

Gasthof und Hotel Gösserbräu

Gasthof und Hotel Gösserbräu

Wir sind ein klassisches Wirtshaus im Zentrum von Wels und bieten unseren Gästen sowohl traditionelle nationale Küche als auch internationale Speisen.

Haus der Salome Alt

Haus der Salome Alt

Das Hoffmannsche Freihaus, besser bekannt unter "Haus der Salome Alt", zählt zu den bemerkenswertesten Gebäuden am Stadtplatz. Dieses Haus, auch "Hoffman'sches Freihaus" genannt, war ursprünglich ein Bürgerhaus, das in der 1. Hälfte des 16. Jhdts. von Kaiser Ferdinand I. erworben...

Himalayan Küche

Himalayan Küche

Asiatische Spezialitäten aus dem Himalaya, Japan, Indien, Thailand und China

Il Gelato

Il Gelato

Il Gelato ist die beste Adresse für italienischen Eisgenuss.

In´s Haas

In´s Haas

Das Cafe: Wir bieten täglich frische hausgemachte Desserts und Mehlspeisen sowie Snackvariationen und Brötchen in unserer Vitrine. Espresso bis Caffè Latte runden das umfangreiche Kaffeeangebot ab. Jedes Kaffeegetränk ist auch Coffeinfrei erhältlich! Ein aussgesuchtes Teesortiment verwöhnt sowohl zum Frühstück als auch...

Indiya Wels

Im Indiya servieren wir indische Klassiker und leckeres Street-Food. Neben Klassikern wie Chicken Curry, Chana Masala, Naan oder Mango Lassi findest du bei uns auch Street Food wie Chicken Tikka oder Kati Roll. Am besten, du versuchst einfach eines unserer Thalis, ein Festmahl in kleinen Schälchen. Wir freuen uns auf...

Kornspeicher

Kornspeicher

Die reichen Welser Kaufleute lebten am Stadtplatz in ihren repräsentativen Bürgerhäusern, meist mit Arkadenhöfen und Gärten oder kleinen Parks. In den Hinterhäusern, im Bereich der heutigen Freiung, waren ihre Lagerräume untergebracht. So auch im Haus Stadtpaltz 46, dem sog....

Ledererturm

Ledererturm

Im 13. Jh. waren die Welser Bürger von Stadtmauern umgeben. Durch Jahrhunderte wachten die vier Stadttürme - Schmidturm, Fischerturm, Traunturm und Ledererturm - über das Geschehen der Stadt. Im 19. Jh. wurden drei von ihnen abgetragen. Nur der Ledererturm blieb als Wahrzeichen erhalten. Seinen Namen hat er vom...

Löwenkeller

Löwenkeller

Das geschmackvolle und gemütliche Ambiente sowie ein engagiertes Team schaffen im Löwenkeller eine unvergleichliche Atmosphäre, die für das gehobene Restaurant in der Welser Innenstadt einzigartig ist.

Nepomuk-Kapelle

Nepomuk-Kapelle

Eine Barockkapelle, dem heiligen Nepomuk gewidmet, erinnert an die Flößertradition in Wels. Der heilige Johannesvon Nepomuk war auch der Schutzheilige der Flößer. Gottlieb Nester spendete DieNepomukstatue um 1718, die dann 1732 in die von der Flösserzeche errichteteWegkapelle...

Niners Billard

Niners Billard

Sportsbar in Wels

Pizzeria Rio

Hauptspeisen – Salat – Suppe - Dessert

sGerstl

sGerstl

„G’miatlich wie daheim, guat wie bei der Oma“ – so ist es im sGerstl.Das Ambiente ist auch nach dem grossen Umbau rustikal aber doch moderner!Wir möchten Sie mit unkomplizierter Bodenständigkeit nicht nur kulinarisch verwöhnen, sondern vielmehr einen gemütlichen Ort schaffen, an dem Sie gut essen, abschalten, geniessen,...

Stadtmuseum Wels - Burg

Stadtmuseum Wels - Burg

Das Stadtmuseum ist in der Burg Wels beheimatet.Kunst und Technik haben den Menschen von Anbeginn begleitet. Sie haben die gleiche Wurzel: Die schöpferisch gestaltende Fantasie. Siegfried Strasser beginnt seine künstlerische Laufbahn mit 31 Jahren, 1960, als Student an der Linzer Kunstschule, die er 1964 mit...

Stadtmuseum Wels - Minoriten / Archäologische Sammlung

Stadtmuseum Wels - Minoriten / Archäologische Sammlung

Im ehemaligen Minoritenkloster befindet sich eine Ausstellung über die frühe Geschichte der Stadt Wels von der Jungsteinzeit bis zur Zeit der Bajuwaren. Besonderes Augenmerk wird auf die für Wels so bedeutende Römerzeit gelegt. Die Ausstellungsstücke stammen durchwegs aus dem Welser...

Trattoria Pizzeria Rustica

Trattoria Pizzeria Rustica

Die Pizzeria Rustica die feine Trattoria in der Welser Freiung, ist die Adresse für alle Liebhaber der traditionellen Italienisch - kalabrischen Küche, ob Pizza, Pasta oder Fisch und Fleisch oder Dolci. Wir verwöhnen jeden Gast mit italienischem Flair Kalabriens, dem Geschmack der frischen Gerichte dieser Region. Für uns...

Wasserturm

Wasserturm

Der Wasserturm befindet sich am Zwinger. Der Wasserturm wurde im Auftrag des Stadtkammeramtes 1577 von dem Maurermeister Wolfgang Khranlachner erbaut. Im Inneren des Turmes befanden sich ein Hebewerk und ein Wasserbehälter, von welchem das aus dem Mühlbach geschöpfte Wasser durch...

Welios Science Center Wels

Herzlich Willkommen im Welios Science Center. Welios – Was ist das? Das Welios ist: Österreichs erstes Science Center auf 3.000 m² ein Mitmach-Museum mit über 150 Mitmachstationen eine Ausstellung rund um die Themen Naturwissenschaft und Technik Wir bieten: ...

Welser Altstadt

Welser Altstadt

Der Bereich südlich des Stadtplatzes zwischen der Traungasse und der landesfürstlichen Burg ist nicht, wie häufig angenommen, der Ausgangsort der mittelalterlichen Stadtentwicklung. Erst allmählich wurde vom Stadtplatz und von der Traungasse her dieses Gebiet, das noch im 15. und 16. Jhdt. als "Unterstetten"...

20, Stelzhamerstraße, Innere Stadt, Neustadt, Wels, Oberösterreich, 4600, Austria

Kaiser-Josef-Platz, Innere Stadt, Neustadt, Wels, Oberösterreich, 4600, Austria

Schauer-Gymnasium, Dr.-Schauer-Straße, Innere Stadt, Neustadt, Wels, Oberösterreich, 4600, Austria

Wels Hbf, Bahnhofstraße, Innere Stadt, Neustadt, Wels, Oberösterreich, 4600, Austria

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

kostenlos

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • Haustiere erlaubt
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Welser Energieweg
Tourismusverband Region Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

7242 67722 - 22
info@wels.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Gegenüber Usern

1.    Die vorgestellten Touren zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sind als unentgeltliche Tourenvorschläge zu sehen und dienen ausschließlich der unverbindlichen Information. Wir haben keine Absicht, mit Usern dieser Website einen Vertrag abzuschließen. Durch die Nutzung der Daten kommt kein Vertrag mit uns zustande.


Die Daten dürfen lediglich zum privaten Gebrauch verwendet werden; jede kommerzielle Nutzung ist unzulässig. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten, Tauschplattformen, etc. anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln. Durch den Download erhält kein User Rechte an den betreffenden Daten.


Die eingestellten Tourenvorschläge wurden mit größter Sorgfalt erhoben; trotzdem übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Wir weisen darauf hin, dass sämtliche auf dieser Website enthaltenen Tourenvorschläge bzw. die damit in Zusammenhang stehenden Daten und Informationen nicht von uns eingestellt wurden, sondern von dritten Personen (§ 16 ECG). Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die darin gemachten Angaben (wie Distanz, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter, Beschreibung, etc.) authentisch, richtig und vollständig sind. Eine Prüfung dieser fremden Inhalte durch uns erfolgt nicht. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Bauliche Maßnahmen oder sonstige Einflüsse (z.B. Vermurung, o.ä.) können zu zeitweiligen oder dauerhaften Änderungen der Strecke führen (z.B. Wegreißen einer Brücke, o.ä.). Möglicherweise ist die Strecke solcher Art ganz oder teilweise nicht mehr befahrbar.


Die Verwendung der Daten sowie das Benutzen (Befahren, Begehen, Bereiten etc.) der vorgeschlagenen Touren bzw. des Wegenetzes erfolgt daher auf eigene Gefahr in eigener Verantwortung. Der Nutzer ist insbesondere für die Routenauswahl, die Orientierung im Gelände, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften, die Ausstattung und Ausrüstung für in Punkt 1. angeführte Touren (z.B. seines Fahrrades, etc.), das Tragen eines Helms, die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit, die Einschätzung von Gefahren und die Einhaltung einer angemessenen Geschwindigkeit selbst verantwortlich. Wir schließen jede wie immer geartete Haftung für die durch die Verwendung der vorgeschlagenen Touren entstandenen Schäden, insbesondere für Unfälle, aus.


2.    Manche Touren führen über Straßen, auf denen üblicher Verkehr herrscht. Bitte beachten Sie, dass dadurch ein erhöhtes Gefahrenpotential besteht, das durch entsprechende Vorsicht und richtiges Einschätzen und Umsetzen der eigenen Fähigkeiten vermieden werden kann. Benutzen Sie deshalb eine Ihnen unbekannte Tour langsam und mit besonderer Vorsicht. Achten Sie ständig auf mögliche Gefahrenquellen und beobachten Sie durchgängig den Verkehr. Verlassen sie die beschriebenen Routen nicht.


Die allfällige Nutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen und landwirtschaftlichen Güterwegen, kann rechtlichen Beschränkungen unterliegen, die zu beachten und einzuhalten sind.


Es gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Jeder Nutzer (z.B. Radfahrer, Motorradfahrer) ist in eigener Verantwortung für die Einhaltung dieser Regeln, für den ordnungsgemäßen Zustand seines Fahrrades / Fahrzeuges und dessen ausreichender Ausstattung (Licht, Bremsen, etc.) zuständig. Jeder Nutzer hat zudem in eigener Verantwortung für die Einhaltung einer den Umständen und dem eigenen Können angemessenen Geschwindigkeit und eines ausreichenden Abstandes zum Vordermann zu sorgen. Wir raten ausdrücklich dazu, stets auf Sicht zu fahren, einen Helm und reflektierende Kleidung (o.ä.) zu tragen sowie eine zulässige Fahrradbeleuchtung zu verwenden.


3.    Sämtliche Touren erfordern eine sehr gute körperliche Konstitution und Kondition sowie eine ausführliche Vorbereitung. Wir empfehlen ausdrücklich, die Touren nur bei optimaler Gesundheit zu fahren.


Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Verwenden Sie einen Fahrrad-Computer, der die Tageskilometer anzeigt und auf das jeweilige Vorderrad geeicht ist.


4.    Speziell für Mountainbiker - Fair Play Regeln:


Mountainbiken gehört zu den schönsten Freizeitsportarten in freier Natur. Beim Biken und auf Mountainbiketouren lassen sich Berge und Seen, Almen und Hütten ganz neu erfahren. Einige Regeln für das Fair Play im Wald helfen, beim Mountainbiken konfliktfrei unterwegs zu sein.


a.    Fußgänger haben Vorrang: Wir nehmen Rücksicht und sind freundlich zu Fußgängern und Wanderern. Bei Begegnungen benützen wir die Fahrradklingel und fahren langsam vorbei. Ohnehin meiden wir stark begangene Wege. Rücksicht auf die Natur: Wir hinterlassen keine Abfälle.

b.    Auf halbe Sicht fahren: Wir fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit, bremsbereit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, weil jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist. Fahrbahnschäden, Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten sind Gefahren auf die wir gefasst sein müssen.

c.    ‚Don´t drink and drive!’ Kein Alkohol auch beim Mountainbiken. Rücksicht an der Raststation (Umgang mit Radständer, verschmutzten Schuhen oder Kleidung).

Erste Hilfe leisten ist Pflicht!

d.    Markierte Strecken, Fahrverbote und Sperren: Halte dich an markierte Strecken und Absperrungen und akzeptiere, dass diese Wege primär der land- und fortwirtschaftlichen Nutzung dienen!

Sperren sind oft unvermeidbar und in deinem eigenen Interesse. Rad fahren abseits der Route und außerhalb der freigegebenen Zeiten ist strafbar und macht uns zu illegalen Bikern.

e.    Wir sind Gäste im Wald und benehmen uns wie Gäste, auch gegenüber dem Forst- und Jagdpersonal. Beim Mountainbiken sind Handy und Musik-Player tabu! Volle Aufmerksamkeit ist gefragt.

f.    Vermeiden wir unnötigen Lärm. Aus Rücksicht auf die frei lebenden Tiere fahren wir nur bei vollem Tageslicht. Wir fahren prinzipiell immer (auch bergauf) mit Helm! Notfallpaket mitnehmen: Wir führen immer ein Reparaturset und Verbandszeug mit.

g.    Richtige Selbsteinschätzung: Wir überfordern uns selbst weder in fahrtechnischer noch in konditioneller Hinsicht. Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Stecke und schätz deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein (Bremsen, Klingel, Licht)!

h.    Weidegatter schließen: Wir nähern uns dem Weidevieh im Schritttempo und schließen nach der Durchfahrt sämtliche Weidegatter. Vermeiden wir Flucht- und Panikreaktionen der Tiere. Dem Vergnügen und der sportlichen Herausforderung auf dem Berg und im Wald steht damit nichts mehr im Wege!

i.    Straßenverkehrsordnung: Auf allen Mountainbikestrecken gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO), die wir einhalten. Unser Rad muss deshalb technisch einwandfrei und der Straßenverkehrsordnung entsprechend ausgestattet sein, also mit Bremsen, Klingel, Licht. Wir kontrollieren und warten unsere Mountainbikes ohnehin regelmäßig.


5.    Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen. 

 

Gegenüber Bloggern

BITTE BEACHTEN SIE:

1. Jede Ihrer Empfehlungen eines Tourenvorschlages zum Wandern, Walken, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Motorradfahren, Reiten, Klettern, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sowie sonstigen Angaben und Informationen erfolgen unentgeltlich. Wir übernehmen dafür, insbesondere für die Richtigkeit der Informationen, ebenso wenig eine Haftung wie für jegliche aus der Verwendung Ihres Tourenvorschlages durch einen Dritten (insbesondere durch Nutzer dieser Website) wie immer geartete Folgen. Die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen werden von uns zu keinem Zeitpunkt überprüft.

Wir haben keine Absicht, mit Personen, die Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen auf dieser Website einstellen, einen Vertrag abzuschließen. Durch das Einstellen von Daten (Informationen) kommt kein Vertrag mit uns zustande.

Mit der Empfehlung eines Tourenvorschlages übernehmen Sie eine besondere Verantwortung gegenüber anderen Sportlern. Bitte nehmen Sie diese Verantwortung ernst und beschreiben Sie Ihren Tourenvorschlag mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen. 

 

2. Ihre Tourenvorschläge haben daher in klarer und unmissverständlicher Art und Weise zumindest folgende Kriterien zu beinhalten und ausreichend zu beschreiben:

• Startpunkt

• Detaillierte Streckenbeschreibung

• Distanz/Gesamtlänge 

• Schwierigkeitsgrad

• Gefährliche Stellen

• Durchschnittliche Fahrdauer

• Höhenmeter

• Endpunkt.

Wenn möglich, geben Sie zudem ein Höhenprofil an.

 

3.Mit dem Einstellen der Empfehlung eines Tourenvorschlages durch Sie erteilen Sie uns den Auftrag, Ihren Tourenvorschlag bzw. die von Ihnen gemachten Angaben auf unserer Website zu speichern und Dritten, insbesondere Usern dieser Website, dauerhaft zugänglich zu machen. Wir behalten uns vor, die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge und sonstigen Angaben bzw. Informationen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu sperren oder zu löschen. Hieraus erwachsen Ihnen keine wie immer gearteten Ansprüche.

Vielen Dank für Ihr Bemühen !

 

4. Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.oberoesterreich.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.oberoesterreich.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen.

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4600 Wels
Zielort: 4600 Wels

Dauer: 0h 47m
Länge: 3,3 Kilometer

höchster Punkt: 325m
Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: sehr leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA