© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Lebensmittel aus Oberösterreich im Fernruf 7
Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Lebensmittel aus Oberösterreich im Fernruf 7
SucheSuchen
Schließen

Lukas Nagl ist Gault & Millau Koch des Jahres 2023

Der Küchenchef vom Restaurant "Bootshaus" in Traunkirchen wurde vom Gault & Millau, dem international renommierten Restaurantführer, zum Koch des Jahres 2023 ausgezeichnet. Diese Ehre geht heuer damit zum ersten Mal an einen Oberösterreicher. Hedi Klinger wurde für ihr Lebenswerk geehrt.

4-Hauben Koch Lukas Nagl einer der aufstrebendsten Köche des Landes, unter dem das einladende À-la-carte-Restaurant "Bootshaus" zum Top-Hotspot der Gourmetszene avancierte. Der gebürtige Schörflinger kocht mit seinem Team unverfälschte Geschmackserlebnisse durch weltoffene Interpretationen traditioneller, regionaler Rezepte und schöpft bei den saisonal angepassten Produkten aus dem reichen Naturschatz von See, Almen und Bergen.

Lukas Nagl sammelte Erfahrungen in namhaften Gourmethochburgen in der Schweiz, in New York und im Steirereck in Wien. Seit über zehn Jahren leitet er nun das Restaurant am Traunsee und etablierte dieses zu den Top-Kulinarik-Adressen in Oberösterreich. "Ich bin überzeugt, dass Zutaten wie die kulinarischen Eigenheiten des Salzkammergutes eine Bühne abseits von Klischees und Massentourismus verdient haben. Ich beziehe Produkte wie Fisch beinahe direkt aus dem See. Darauf bin ich stolz. Ich war, bin und werde einfach stets hungrig auf echt sein", so der 35jährige Lukas Nagl und ausgezeichnete Koch des Jahres 2023.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Kulinarische Wurzeln modern interpretiert
Im Gault & Millau Guide 2023 erreichte Lukas Nagl 18,5 Punkte und damit vier Hauben. Jetzt ehrten die Gault & Millau Herausgeber - Karl und Martina Hohenlohe – Lukas Nagl zum Koch des Jahres. Die Verleihung fand im SO/ Wien statt. Für die Expertenjury sprach klar die Kreativität, Spontanität, Regionalität und das Understatement des Haubenkochs. Lukas Nagl führt auch sämtliche Festivals rund um Kulinarik und Genuss in Oberösterreich an. Darunter, gemeinsam mit Familie Gröller (Traunseehotels), als Patron und Gastgeber FELIX – das Wirtshausfestival am Traunsee, das Pop Up #upperstreetfood oder das eat Festival in Berlin.

 

Hedi Klinger für Lebenswerk geehrt
Genussmomente und die Vermittlung einer traditionellen Wirtshauskultur in Oberösterreich zeichnet den Gasthof Klinger in Gaspoltshofen aus. Zudem ist dieser einer der ältesten kulinarischen Institutionen Österreichs. Kein Wunder, dass Thomas Bernhards "Theatermacher" rund 40 mal den kleinen Ort im oberösterreichischen Hausruckviertel erwähnt. Und es war auch sein Stammlokal, dass ebenso Harald Schmidt auf seiner Recherchetour durch das Genussland Oberösterreich besuchte. Hedi Klinger, Gastwirtin in vierter Generation, tischte eine feine bodenständige Küche auf und wurde mit zahlreichen Ehrungen wie dem "Kulinarischen Erbe Österreichs"  ausgezeichnet. Nun ehrte sich auch der Gault & Millau mit dem Preis für ihr Lebenswerk.

 

Kulinarisches Oberösterreich

Der Gault & Millau ist der renommierteste Wirtshaus- und Restaurantführer Österreichs. Zahlreiche oberösterreichische Unternehmen werden jährlich ausgezeichnet und prämiert. Aktuell sind 51 Haubenlokale aus Oberösterreich unter den Top 762 Österreichs.  

 

Kontakt & Service

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119
4041 Linz

Telefon+43 732 221022
E-Mailinfo@oberoesterreich.at
Webwww.oberoesterreich.at