©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH./Robert Maybach: Kristallklares Wasser in Oberösterreich
Kristallklares Wasser eines Sees in Oberösterreich

Salzkammergut: Wo sich die Sommerfrische immer wieder neu erfindet.

Imposante Berge und Seen, weltberühmte Orte wie das UNESCO Weltkulturerbe Hallstatt, das charmante Kaiser-Städtchen Bad Ischl oder St. Wolfgang am Wolfgangsee  laden dazu ein, die Sommerfrische immer wieder für sich neu zu erfinden und zu entdecken. Tauchen Sie ein und leben Sie auf, hier und jetzt. Seien Sie dabei in Gedanken mit der Grandezza vergangener Zeit auf Du und Du.

Seine landschaftliche Vielfalt bezieht das Salzkammergut aus der einmaligen Lage zwischen Alpen und Alpenvorland mit insgesamt 76 Seen, zahlreichen Flüssen und Bächen und markanten Kalkbergen: Der Dachstein, Totes Gebirge, Sengsen- und Höllengebirge bilden die unvergleichliche "Skyline". Erreichbar ist das Salzkammergut einfach über die Westautobahn (A1), im Flug durch die unmittelbare Nähe zum Flughafen Salzburg und zum Flughafen Linz und natürlich auch per Bahn. 

©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH: Dachstein-Salzkammergut
Tief verschneite Winterlandschaft im Salzkammergut mit einer schneebedeckten Hütte und dem Dachstein im Hintergrund

Winterzauber Salzkammergut

Winter im Salzkammergut

Wandern und Rad fahren im Salzkammergut

Das sommerliche Salzkammergut lässt sich Schritt für Schritt erobern: Die Vielfalt der Natur zwischen Alpen und Alpenvorland wird auf 4.150 km markierten Wanderwegen zum unvergesslichen Erlebnis. Auf den unterschielich schwierigen Wanderrouten sorgen die glitzernden Seen für die willkommene Frische und Abkühlung. Wer offen ist für die Faszination der Natur, erlebt unzählige Glücksmomente. Denn hier gibt es noch ganz besondere Plätze, an denen die Natur ihren ganzen Reichtum entfaltet, um die sich Sagen und Mythen ranken oder die im Laufe der Jahrhunderte immer wieder als Kraftplätze dienten. Vor dem Hintergrund von Höllengebirge, Osterhorngruppe, Totem Gebirge und dem alles überragenden Dachstein kraxeln die Gefühle auch beim Bergsteigern, Klettern und Paragleiten in bisher ungeahnte Höhen. Und dieselbe Erfahrung machen auch Radfahrer und Mountainbiker: Von "brettl-eben" bis supersteil tritt die kontrastreiche Ferienregion Salzkammergut für jedes Bike-Abenteuer in die Pedale.

©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Susanne Einzenberger: Sommer im Salzkammergut
Sommer am See im Salzkammergut

Neue Perspektiven.
Wandern im Salzkammergut.

Wasserwelt zum Eintauchen und Aufleben

Attersee, Mondsee, Traunsee, Wolfgangsee, Hallstättersee, Altausseer See, Irrsee oder der stille Almsee: Einen Gutteil seiner Sommerfrische schöpft das Salzkammergut aus seinen zahlreichen Gewässern. Das Ur-Element Wasser bringt hier seit Menschengedenken die Energien zum Fließen. Die Seen prägen die faszinierende Natur- und Kulturregion des Salzkammergutes mit ihrem trinkwasserklaren Nass, spenden Lebensenergien, Reinheit, Freiheit, Erfrischung und Geborgenheit. Sie lassen die nostalgische Sommerfrische wieder aufleben und sorgen ganz auf ihre Art für malerische bis berauschende Eindrücke. Hier strandet nicht nur, wer in Tiefen taucht oder sich für eine der vielen Trendsportarten begeistern kann. Hier sind auch Segler, Angler und Seenwanderer ganz in ihrem Element. Wer Sonne und Ruhe genießen möchte, bringt an den Stränden dieser Naturschönheiten und ihrer einzigartigen Landschaften Körper und Seele in Einklang.