© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Hanfnuss-Kipferl

Lisa und Bernhard Traxler setzen mit ihrem Konzept "Schinken, Wolf und Hühnergeschrei" voll auf Regionalität. In ihre Produktboxen kommen nur Lebensmittel aus der Region, mit dabei sind immer kreative Kochrezepte. Das junge Duo aus dem Mühlviertel hat für uns eine besondere Idee für den weihnachtlichen Keksteller: köstliche Hanfnuss-Kipferl. 

 

© Foto: Schinken, Wolf und Hühnergeschrei: Hanfnuss-Kipferl
Hanfnuss-Kipferl

Menge

Für 20 Kipferl

Zutaten

  • 125 g Goldblumenweizen-Vollkornmehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 35 g Staubzucker
  • 70 g kalte Butter
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch
  • 50 g Hanfnüsse (geschält)

Zubereitung

  1. Butter klein schneiden - so verteilt er sich gleichmäßig im Teig.
     
  2. Zuerst Butter und Mehl abbröseln. Dann mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
     
  3. Den Teig mind. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen (gegebenenfalls in Frischhaltefolie einwickeln).
     
  4. Teig halbieren und 2 Rollen mit 3 - 4 cm Durchmesser formen. Von jeder Rolle  10 kleine Stück abschneiden. Dann Kugerl formen und Kipferl rollen.
     
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft 10 Minuten backen. Die noch heißen Kipferl mit reichlich Staubzucker bestreuen.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen