©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Quitten tarte, Kürbiskernöl

Einfach köstlich! Diese Kombination von Quitte und Kürbiskernöl von den sympathsichen Restaurantbesitzern Sebastian Rossbach und Marco Barth vom Rossbarth in Linz ist ein Gedicht. 

©
© Foto: Restaurant Rossbarh Linz: Quitten tarte
Quitten tarte

Zutaten

Mürbteig:

  • 150 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 50 geriebene Mandeln
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • Vanille
  • Salz

 

Creme:

  • 180 g Quittenpüree 
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 3 Dotter
  • 100 g lauwarme Butter
  • Vanille

 

Kürbiskern-Eis:

  • 500g Milch
  • 500g Sahne
  • 300g Dotter
  • 100g Kürbiskernöl
  • 150g Zucker
  • Honig
  • Vanille
  • Salz 

 

Eingelegte Quitten:

  • 1,3 l Wasser
  • 300 g Zucker
  • Vanille
  • Zimt
  • Rum 
  • 500 g Quitten 

Zubereitung

Mürbteig: 

Die Butter, Staubzucker, Mandeln, Salz  und die Vanille in der Küchenmaschine vermengen. Mit dem Ei schaumig rühren und anschließend das Mehl zufügen.

Für mindestens 1h kalt stellen.

 

Creme: 

Das Püree mit dem Zucker, Eier, Dotter und Vanille mixen, langsam die flüssig lauwarme Butter zufügen. 

 

Die Tarte fertigstellen:

Tarteformen ausbuttern, vorsichtig mit dem Mürbteig auskleiden und für 10 Minuten bei 170°C Grad blind backen.

Die halb gebackenen Tartlettes aus dem Ofen nehmen, mit der Quittencreme befüllen und bei 145°C Grad für 15 Minuten fertig backen.

 

Kürbiskern-Eis:

Die Milch, Sahne, Kürbiskernöl, Zucker, Vanille, Honig und das Salz für ca. eine Stunde bei niedrigster Hitze ziehen lassen.

Anschließend mit dem Dotter zur Rose abziehen und in die Eismaschine geben.

 

Eingelegte Quitten:  

Das Wasser, Zucker, Vanille, Zimt, und Rum einmal aufkochen.

Die Quitten so dünn wie möglich hobeln und mit dem Zuckerfond 10 Minuten leicht köcheln.

 

Anrichten:

Die Tarte mittig am Teller portionieren, eine Nocke vom Kürbis Eis darauf setzten und mit den eingelegten Quitten bedecken. Noch ein paar frisch geröstete Kübiskerne verteilen.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen