©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Saiblingsfilet auf cremigem Risotto

Im Gasthaus Hüthmayr am Rathausplatz in Kremsmünster wird Tradition groß geschrieben. Hier werden Klassiker der Hausmannskost genauso kredenzt, wie vegetarische und vegane Speisen.

Eine Spezialität des Hauses ist das Saiblingsfilet aus dem Fischkalter im Stift Kremsmünster, das uns die junge Wirtin Stefanie Kopf mit cremigen Risotto serviert.

©
© Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH: Wirtin Stefanie Kopf vom Gasthaus Hüthmayr in Kremsmünster
Wirtin Stefanie Kopf vom Gasthaus Hüthmayr in Kremsmünster
©
© Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH: Saiblingsfilet auf cremigem Risotto
Saiblingsfilet auf cremigem Risotto

Menge

Für 4 Personen

Zeit

60 min. Zubereitung

Kalorien

332 Kcal

Zutaten

  • 600 g Saiblingsfilet
  • 1 EL glattes Mehl
  • 1 Zitrone
  • 300 g Risotto
  • 1200 ml klare Gemüsesuppe
  • 700 g saisonales Gemüse (zum Beispiel Kürbis)
  • 200 g Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 120 ml Weißwein
  • Salz und Pfeffer
  • 50 g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Das saisonale Gemüse in mundgerechte Stiftchen schneiden.

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Mit Olivenöl glasig anschwitzen, Reis dazugeben und kurz mitgaren. Den Reis mit Weißwein ablöschen und immer wieder mit der Gemüsesuppe aufgießen.

Nach der halben Garzeit wird das Gemüse untergemischt und mitgegart. Danach den Risotto mit Salz und Pfeffer würzen und mit Parmesan verfeinern.

In der Zwischenzeit wird das Saiblingsfilet auf der Hautseite mehliert, mit Salz, Pfeffer und Zitrone gewürzt und in einer Pfanne mit Butter goldbraun angebraten.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen