©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

G'stockter Rahm | Waldheidelbeeren | Baiser | Sorbet

Lukas Nagl ist Haubenkoch im Restaurant Bootshaus in Traunkirchen am Traunsee. Kreativität und Regionales sind Hauptzutaten in seiner Küche. Für ausgefallene Menüs taucht er schon mal tief ins Wasser – und kredenzt etwa Süßwassermuscheln aus dem Traunsee. Für uns hat er sich eine wundervolle Dessertkreation einfallen lassen.

©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Michèle-Pauty: Portrait Lukas Nagl
Portrait von Haubenkoch Lukas Nagl
©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Michèle-Pauty: Rezept G'stockter Rahm | Waldheidelbeeren | Baiser | Sorbet von Lukas Nagl
Rezept Lukas Nagl: Waldheidelbeeren, Bunkl, Baiser, Gestockter Rahm

Zutaten für 4 Personen

Für den Rahm:

  • 500 ml Obers
  • 3 Blatt Gelatine
  • 55 g Zucker
  • 2 Eigelb

Für die Sauce:

  • ¼ kg Waldheidelbeeren
  • 1/16 l roter Portwein
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Zucker

Für den Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 20 g Wasser

Zusätzlich:

  • 4 Kugeln Zitronensorbet
  • Zitronenverbene zum Garnieren

Zubereitung

Rahm: 

Obers mit Zucker aufkochen. Eigelb und eingeweichte Gelatine dazugeben, sieben, in Formen füllen. Über Nacht kühl stellen.

 

Sauce: 

Zucker karamellisieren, Portwein und Waldheidelbeeren darauf. Zimt dazu, 20 Min. durchköcheln, mixen, durch feines Sieb passieren und leicht reduzieren. Kalt stellen.

 

Baiser: 

Wasser und Zucker auf 118 Grad kochen. Die zwei Eiweiß anschlagen. Zuckersirup einlaufen lassen, ausschlagen und mit einer kleinen Tülle aufspritzen, 6 Stunden trocknen lassen. Anschließend in kleine Stücke schneiden. Trocken lagern.

 

Anrichten: 

Die Sauce in einem tiefen Teller anrichten, Zitronensorbet in Baiser wälzen und auf g'stockten Rahm geben. Mit Zitronenverbene garnieren.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!