©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Crème Brûlée

Etwas ganz Besonderes ist die klassische Crème Brûlée, die ihren Ursprung in Frankreich hat. Das Küchenteam vom Hotel Guglwald im Mühlviertel weiß genau wie dieses Dessert aus Eigelb, Obers und Zucker gelingt und verrät uns sein Rezept.

Zutaten

  • 150 ml Obers
  • 50 ml Milch
  • 20 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 44 g Dotter (ca. 2 Stk.)

Zubereitung

Die Milch, den Zucker und die Vanilleschote bei ca. 60°C erwärmen.

Obers mit Dotter vermengen. Danach diese Mischung langsam in die warme Milch einrühren. Das Ganze sieben und in ein hitzebeständiges Gefäß füllen.

Die Crème Brûlée bei 90°C Heißluft im Wasserbad im Rohr für zirka 30 bis 40 Minuten garen, bis sie vollständig gestockt ist.

Danach abkühlen und mit Kristallzucker bestreuen und abflämmen.
Zum Schluss dann genießen.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen