©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Gebratenes Forellenfilet mit Risotto

In den Töpfen des Genussrestaurants Guglwald in Vorderweißenbach im Mühlviertler Hochland landen ausschließlich wertvollste Lebensmittel, bevorzugt aus der Region und größtenteils in Bio-Qualität. Nur Hingabe und Leidenschaft werden noch beigemengt, um den einzigartigen Geschmack des Mühlviertels auf die Teller zu bringen.

Für uns hat Julian Weiss mit seinem Küchenteam mit viel Liebe ein gebratenes Forellenfilet mit Risotto "venere" gekocht und wunderbar angerichtet.

©
© Foto: Alexander Kaiser: Julian Weiss vom Hotel Guglwald beim Anrichten in der Küche
Julian Weiss vom Hotel Guglwald beim Anrichten in der Küche
©
© Foto: Alexander Kaiser: Gebratenes Forellenfilet mit Risotto
Gebratenes Forellenfilet mit Risotto

Menge

Für 4 Personen

Zeit

40 min. Vorbereitung
10 min. Zubereitung

Kalorien

760 Kcal

Zutaten

  • 600 g Forellenfilet
  • 12 Stangen Junglauch
  • 200 g Karotten
  • 100 g Risotto "venere"
  • 30 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Zwiebel
  • 1/16 L Rotwein
  • 1/2 l Gemüsefond
  • Gartenkresse

Zubereitung

Forellenfilet zupfen und die Haut abziehen.

Die Haut in zirka 2 Zentimeter dicke Streifen schneiden, kurz blanchieren, um einen Kochlöffel drehen und bei 160 Grad im Ofen backen.

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl in einem Topf anschwitzen, Risottoreis dazu geben,  etwas mit anschwitzen und mit Rotwein ablöschen. Nach und nach mit Gemüsefond aufgießen. Das solange wiederholen bis der Reis einen leicht körnigen Biss hat. Würzen, mit Butter und Parmesan vollenden.

Karotten schälen und schneiden. Die Hälfte der Karotten in einem Topf anschwitzen und mit Wasser oder Gemüsefond aufgießen. Würzen und mixen. Die andere Hälfte blanchieren.

Junglauch schneiden und blanchieren.

Die Forelle würzen und anbraten.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen