© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Röllchen vom Bio-Kitz zum Osterfest

Das familiengeführte Hotel-Restaurant Minichmayr befindet sich inmitten der wunderschönen Altstadt von Steyr und bietet einen unvergleichlichen Ausblick auf den Zusammenfluss von Enns und Steyr. 

Das kreative Küchenteam zaubert mit viel Geschmack und Gefühl feinste internationale Spezialitäten und saisonale Schmankerl mit frischen Produkten aus der Region. Die Panorama-Restaurants, die urgemütliche Flößerstube, der sonnige Gastgarten und der großzügige Festsaal bieten den perfekten Rahmen für jeden Anlass.

Zum Osterfest verrät uns Sylvia Hierner, langjährige Köchin des Hauses,  das Rezept für feine Röllchen vom Kitz.

© Foto: Hotel-Restaurant Minichmayr eU: Köchin Sylvia Hierner
Köchin Sylvia Hierner – langjährige Mitarbeiterin im Hotel-Restaurant Minichmayr
© Foto: Hotel-Restaurant Minichmayr eU: Röllchen vom Bio-Kitz mit dreierlei Karotten, Bärlauch-Serviettenknödel und frischem Bärlauch
Röllchen vom Bio-Kitz mit dreierlei Karotten, Bärlauch-Serviettenknödel und frischem Bärlauch

Menge

Für 4 Personen

Zeit

20 min. Vorbereitung
40 min. Zubereitung

Kalorien

ca. 260 Kcal ohne Beilagen

Zutaten

  • 8 Schnitzel vom Bio-Kitz – ca. 700-800 g (Familie Lehner, Haidershofen)
  • 8 Blatt Lardo-Speck bzw. weißer Speck
  • 200 g Wurzelgemüse (Karotten, Petersilie, Lauch)
  • frische Frühlingskräuter (Estragon, Petergrün, Bärlauch, Kresse)
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ l Kalbsfond, Gemüsefond oder Rindssuppe
  • 1/8 l Schlagobers
  • etwas Mais- oder Kartoffelstärke nach Bedarf
  • neutrales Öl zum Braten
  • Butter

Zubereitung

Wurzelgemüse schälen, in dünne Streifen schneiden und in etwas Butter ohne Farbe anschwitzen, mit etwas Fond ablöschen und kurz dünsten lassen, sodass das Gemüse noch schön bissfest ist. In der Zwischenzeit die frischen Frühlingskräuter grob hacken, die schönsten Triebe zur Dekoration beiseitestellen. Das fertige Gemüse abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Kitz-Schnitzel zuputzen, dünn klopfen, auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Auf jedes Schnitzel jeweils etwas von den gedünsteten Gemüsestreifen auflegen, grob gehackte Kräuter drüberstreuen. Die Schnitzel einrollen und anschließend mit Lardo umwickeln. Mit dünnen Spießchen oder Zahnstocher fixieren.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen rundherum knusprig anbraten. Mit Fond ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze zirka 15 – 20 min dünsten. Röllchen aus der Pfanne nehmen, warmstellen. Die Sauce etwas einreduzieren lassen, mit Obers und Stärke nach Bedarf leicht binden. Kitz-Röllchen wieder in die fertige Sauce geben und bis zum Anrichten warmhalten.

Als Beilage empfehlen wir Bärlauch-Knödel, Spinat-Kräuter-Spätzle, mediterranes Risotto, heurige Kartoffeln. Wir servieren geschmortes Wurzelgemüse zu diesem Frühlingsgericht.

Die Röllchen schräg auseinanderschneiden. Auf den Tellern Sauce, je zwei Röllchen und die gewünschten Beilagen anrichten. Zum Abschluss mit den schönsten Trieben der Frühlingskräuter dekorieren.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen