©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Lachsforellentartare | Bierwürze | Limette | Erbse

Die TV-Köchin Viktoria Stranzinger ist ein bisschen verrückt. Sie ist immer schon ihren eigenen Weg gegangen, der sie bereits um den ganzen Globus geführt hat. Zu Hause ist sie aber im Innviertel. Dort hat sich die Mittdreißigerin mit ihrer Kochschule Cook up Kitchen ihr eigenes Refugium geschaffen.

©
© Foto: Johanna Schlosser: Viktoria Stranzinger
Viktoria Stranzinger
©
© Foto: FotoloungeBlende8: Lachsforellentatare von Viktoria Stranzinger
Lachsforellentatare von Viktoria Stranzinger

Zutaten

Für 4 Personen.

Lachsforelle:

  • 300 g Lachsforelle
  • 1 Stück Frühlingszwiebel klein geschnitten
  • 2 Limetten
  • 1 EL Löwenzahnhonig
  • 1 TL Salz
  • 1 EL kaltgepresstes Rapsöl
  • 3 EL Bierwürze
  • Pfeffer

Erbsencreme:

  • 200 g Erbsen
  • Salz, Pfeffer, Chili, Tomatenflocken

Zubereitung

Lachsforelle: 
Beim Lachsforellenfilet die Haut abziehen, die Gräten entfernen und sauber abwaschen. Den Fisch in feine Würfel schneiden. Die Bierwürze mit Löwenzahnhonig, Frühlingszwiebel, Limette, Rapsöl, Salz und Pfeffer vermischen. Die Lachsforellenwürfel in die Marinade einlegen und 20 Minuten ziehen lassen.

 

Erbsencreme: 
Die Erbsen kochen und in etwas kaltem Wasser abkühlen. Gut abtropfen lassen. Mit dem Stabmixen fein mixen und mit den Gewürzen abschmecken.

 

Das Lachsforellentartare in einem Ring einfüllen und leicht andrücken. Danach die Erbsencreme darauf platzieren und den Ring abziehen. Mit Salat oder Sprossen dekorieren.  

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen