©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Schokolade-Malztarte mit Malzsahne

Georg Friedl kommt aus der Haubengastronomie und experimentiert gern mit den ureigensten Rohstoffen seiner Mühlviertler Heimat: Hopfen und Malz. Er war einer der ersten, der Kochen mit Bier anders gedacht hat. So hat sich ihm plötzlich eine ganz neue Geschmackswelt erschlossen.

©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Florian Voggeneder: Der Koch Georg Friedl in der Küche
Der Koch Georg Friedl in der Küche

Beim Kochen mit Bier verdampfen die Aromen, zurück bleiben nur die Bitterstoffe von Hopfen und Malz. Anders ist es, wenn ich gleich mit diesen Rohstoffen koche. Dann bleibt es nicht beim bloßen Lippenbekenntnis.

©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH: Schokolade-Malz-Tarte
Schokolade-Malz-Tarte

Zutaten

Schokolade-Malztarte:

  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 125 g Bitterschokolade
  • 125 g Butter
  • 80 g geschälte und geriebene Mandeln
  • 30 g fein gemahlenes Malz (Carafa Spezial und Roggencaramellmalz zu gleichen Teilen)
  • 1 EL Puddingpulver

Malzsahne:

  • 25 g Zucker
  • 250 ml Obers
  • 15 g geschrotetes Münchner Malz

 

Zubereitung

Schokolade-Malztarte: 

Zucker mit Eiern aufschlagen. Schokolade schmelzen und die Butter einarbeiten. Das Schokolade-Buttergemisch mit den Mandeln, dem Puddingpulver und dem Malz unter die Eiermasse ziehen und in einer gebutterten Tarteform circa 45 Minuten bei 170 °C Heißluft backen.

 

Malzsahne: 
Zucker karamellisieren und mit Obers aufgießen, geschrotetes Münchner Malz dazugeben und aufkochen lassen. Ziehen lassen, dann abseihen und kalt stellen. Wie Schlagobers aufschlagen und zur Tarte reichen. 

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen